Forum: SuRun Beta RSS
SuRun 1.2.1.1
Seite:  vorherige  1  2  3  4  nächste 
Kay (Administrator) #16
Benutzertitel: Weltverbesserer
Mitglied seit 11/2007 · 1464 Beiträge · Wohnort: Magdeburg
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 3864
Nachträglich gesundes Neues.  :-)

SuRun 1.2.1.1b6 - 2013-01-05
  • FIX: Der Kontextmenüeintrag "SuRun: Papierkorb leeren" wurde bei der Deinstallation von SuRun nicht gelöscht
  • FIX: Der Kommandozeilenparameter "/SWITCHTO" hat in Windows XP x86 nicht funktioniert
  • CHG: Bei aktivem "Ersetze Windows 'Ausführen als...' durch SuRuns 'Ausführen als...'" lässt SuRun in Windows Vista und neuer den Kontextmenüeintrag "Als Administrator ausführen", wie er ist. Das ermöglicht den direkten Start von Programmen mit gehobenen Rechten per <Strg>+<Shift><LKlick> in der Taskleiste von Explorer.
Der Autor hat eine Datei an diesen Beitrag angehängt:
SuRun1211b6.zip | Speichern   1.003,8 kBytes, 228 mal heruntergeladen
Cosmo #17
Mitglied seit 03/2008 · 451 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Zitat von Kay:
Nachträglich gesundes Neues.  :-)

SuRun 1.2.1.1b6 - 2013-01-05
  • FIX: Der Kommandozeilenparameter "/SWITCHTO" hat in Windows XP x86 nicht funktioniert

Ersterem schließe ich mich an.

Zweiteres funktioniert wieder.
Thomas
fraschi #18
Mitglied seit 10/2010 · 33 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Also, ich wollte nur mal mitteilen, dass ich mit dieser SuRun-Version (1.2.1.1.b6) auf meinem XP SP3-Laptop nicht arbeiten kann. Beim ersten Install-Versuch dachte ich noch, dass es an den gleichzeitigen MS-Updates (vom letzten Monat) lag, hab dann mühsam das letzte Backup zurückgespielt und die MS-Updates alle einzeln installiert (ohne dass dieser Zustand wieder auftrat).

Heute nun kam ich endlich zu einem erneuten Versuch mit der SuRun-Beta, der allerdings mit dem gleichen Desaster endete: Ich kann mich zwar in meinem eingeschränkten User-Account anmelden, aber es laufen nur einige wenige Programme ... bei etlichen Programmstart-Versuchen bekomme ich nur die Meldung, dass der Zugriff verweigert sei, ich womöglich keine ausreichenden Rechte hätte ... :-(  Im Admin-Account ist von all' dem natürlich nichts zu merken und auf dem Win7-Rechner funktioniert diese Beta ja auch von Anfang an wie gewohnt.

Dummerweise dauert der Shutdown und der Neustart dieses alten Laptops jedes Mal mind. eine halbe Stunde, so dass ich (diesmal) keine große Lust auf weitere systematische Eingrenzungs-Versuche habe. Ich war jetzt rd. drei Stunden lang damit beschäftigt, den alten Zustand wieder herzustellen, weil sich die V 1.2.1.0 (mit der neuen Beta im Hintergrund) natürlich auch nicht einfach installieren ließ und das Löschen der Surun-Dateien natürlich auch nur mit Unlocker-Hilfe, Prozesstöten und Neustarten möglich war.

Ich bin daher am Überlegen, ob ich nicht auf meinem XP-Rechner einfach mit der 1.2.1.0 auf Dauer weiter fahren soll, weil ich ansonsten nämlich mit der Version auch soweit zufrieden bin.

Herzliche Grüße
Franklin
Kay (Administrator) #19
Benutzertitel: Weltverbesserer
Mitglied seit 11/2007 · 1464 Beiträge · Wohnort: Magdeburg
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Kannst Du von den nicht funktionierenden Programmen eines genauer erwähnen?
Ich muss das nachvollziehen und habe mittlerweile XP nur noch in virtuellen Maschinen.
Mit welchem Programm zickt SuRun und wie kann man das testen?
fraschi #20
Mitglied seit 10/2010 · 33 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Also nahezu alle meiner üblichen Programme, die ich so zum Arbeiten brauche, dürften betroffen sein (nicht Surun selber) - allerdings auch nicht der TotalCommander, den bekam ich gestartet ... (aber vielleicht hat das ja was damit zu tun, dass der aus alten Zeiten nicht auf der NTFS-Partition unter "Programme", sondern auf einer anderen FAT-Partition installiert ist).

Von den rd. 50 per Autostart normalerweise startenden Programmen waren dann selbst nach etlicher Wartezeit höchstens eine Handvoll gestartet. Es ging eben alles nur äußerst zäh voran. Ich weiß jetzt wirklich nicht mehr genau, bei welchem Programm-Aufruf diese Fehlermeldung vorhin (und auch schon letzten Monat) kam ... ich war nur so genervt von der ewigen Warterei, dass ich schaute, die Kiste so schnell wie möglich einigermaßen normal wieder runterfahren zu können und dabei die (hier "schädlichen") Surun-Dateien loszuwerden.

Sorry, dass ich dieses Szenario wie gesagt diesmal nicht wirklich freiwillig wiederholen möchte ... aber wenn sonst kein anderer XP-Nutzer dieses Probleme hat, dann wird es wohl an meiner sonstigen Umgebung liegen und braucht von dir nicht weiter beachtet zu werden ... ich kann dann hier auch mit der letzten Release-Version gut weiterleben.

Danke ... und tschüss ...
Franklin
Cosmo #21
Mitglied seit 03/2008 · 451 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Vorab: Hier ebenfalls unter XP SP3 sehe ich keine Probleme dieser Art (mit keiner der bislang erschienenen Betas 1.2.1.1.
Zitat von fraschi:
Von den rd. 50 per Autostart normalerweise startenden Programmen waren dann selbst nach etlicher Wartezeit höchstens eine Handvoll gestartet.
Von der überdurchschnittlichen Menge an Autostart-Programmen mal abgesehen: Ich frage mich, ob diese Programme ganz normal im Benutzerkontext gestartet werden oder über Surun mit erhöhten Rechten? Und unter den 50 (abzüglich der Handvoll) werden doch auch ein paar Programme dabei sein, die halbwegs bekannt sind und wo man bei Nennung etwas dazu sagen könnte.

Bedenke auch, daß in dem Fall, daß das ein generelles Problem wäre, Meldungen dieser Art hier in Massen aufgetaucht wären. Denn noch immer ist XP das am zweithäufigsten eingesetzte Betriebssystem.
Thomas
fraschi #22
Mitglied seit 10/2010 · 33 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Zitat von Cosmo:
Vorab: Hier ebenfalls unter XP SP3 sehe ich keine Probleme dieser Art (mit keiner der bislang erschienenen Betas 1.2.1.1.

Deswegen sagte ich ja, dass es vermutlich nur hier an meiner Umgebung liegt und Kay es nicht weiter verfolgen muss.

Zitat von fraschi:
Von den rd. 50 per Autostart normalerweise startenden Programmen waren dann selbst nach etlicher Wartezeit höchstens eine Handvoll gestartet.

Zitat von Cosmo:
Von der überdurchschnittlichen Menge an Autostart-Programmen mal abgesehen:

Nun ja, auf dem Rechner wird halt mit vielerlei Helferproggis sehr effektiv gearbeitet, so dass ich Sachen in Minuten erledigt habe, wofür andere in ihrer Standard-Umgebung halt Stunden brauchten ... ;-) Aber es stimmt schon, damit die Menge an Autostart-Programmen mir nicht gleich nach einem Neuboot den Rechner von Anfang an blockiert, verwende ich für einen sukzessiven Start auch StartupDelayer. Und da ich die Kiste möglichst lange nicht boote, am besten nur einmal monatlich zu den MS-Updates, kann ich mit dieser langen Bootzeit auch ganz gut leben ... Ja, ich weiß, irgendwann ist mal aktuellere Hardware fällig ... ;-)

Momentan sind auf dem Laptop übrigens 131 Prozesse aktiv ...

Zitat von Cosmo:
Ich frage mich, ob diese Programme ganz normal im Benutzerkontext gestartet werden oder über Surun mit erhöhten Rechten?

Teil, teils ...

Zitat von Cosmo:
Und unter den 50 (abzüglich der Handvoll) werden doch auch ein paar Programme dabei sein, die halbwegs bekannt sind und wo man bei Nennung etwas dazu sagen könnte.

Wie gesagt, nachdem es nahezu alle betrifft - aber vielleicht würde ja nach Stunden Wartezeit auch noch das eine oder andere der genannten starten - ist ein Arbeiten mit dem Rechner (hier) so einfach nicht möglich. Aber gerne eine kleine Auswahl:

- Online Armor
- AlwaysMouseWheel
- BoxCryptor
- ClickOff
- Dropbox
- Locate32
- MyPhoneExplorer
- PerfMon
- ProcessHacker
- ProcessTamer
- STunnel
- SuRun
- SystemExplorer
- TClockEx
- WinSize2
- Avast5
- Ditto
- FindAndRunRobot
- GPGtray
- LibreOffice
- MagicDisc
- Microtek Scanner Finder
- sipgate X-Lite
- TioRes
- Taekwindow
- Taskix
- WinFlip
- YankyClipper
- Unlocker Assistant
- MoveME
- Printers
- PrintKey
und so weiter ... reicht das als kleine Kostprobe?

Zitat von Cosmo:
Bedenke auch, daß in dem Fall, daß das ein generelles Problem wäre, Meldungen dieser Art hier in Massen aufgetaucht wären. Denn noch immer ist XP das am zweithäufigsten eingesetzte Betriebssystem.

Deswegen sagte ich ja, dass es vermutlich nur hier an meiner Umgebung liegt und Kay es nicht weiter verfolgen muss.

Franklin
Cosmo #23
Mitglied seit 03/2008 · 451 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
StartupDelayer kenne ich und benutze ich selber. Gerade damit ist es doch nun wirklich ganz simpel, die Autostarts abzuschalten (insgesamt oder einzeln), so daß der Systemstart zum Testen in erträglicher Zeit stattfinden kann.

Einige der von dir genannten Programme kenne ich ebenfalls aus eigener Anwendung. Dabei fällt auf, daß dein Avast reichlich veraltet ist. Unklar ist allerdings, welche dieser Programme über Surun gestartet werden. "Teils teils" besagt nicht mehr, als vorher schon bekannt war.

Was nun wirklich simpel sein sollte: Alle Autostarts, die über Surun erfolgen, deaktivieren. Wenn das Problem dann immer noch auftritt, dann wird klar, daß das Problem nicht von Surun, sondern vom System erzeugt wird. Und je nach Ursache mußt du dich darauf einstellen, daß die Probleme zunehmen werden, wenn du sie nicht angehst.
Thomas
Dieser Beitrag wurde am 11.02.2013, 11:05 von Cosmo verändert.
fraschi #24
Mitglied seit 10/2010 · 33 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Zitat von Cosmo:
StartupDelayer kenne ich und benutze ich selber. Gerade damit ist es doch nun wirklich ganz simpel, die Autostarts abzuschalten (insgesamt oder einzeln), so daß der Systemstart zum Testen in erträglicher Zeit stattfinden kann.

Es bleibt bei der halben Stunde - mindestens, weil ja mit der SuRun-Beta dann hier eh die meisten Programme nicht gestartet werden ... Startup Delayer selbst wird übrigens auch per SuRun gestartet, aber kommt halt auch nicht in die Gänge.

Zitat von Cosmo:
Einige der von dir genannten Programme kenne ich ebenfalls aus eigener Anwendung. Dabei fällt auf, daß dein Avast reichlich veraltet ist.

Das täuscht, ich gehe mal davon aus, dass die Programmversion 7.0.1474 recht aktuell ist. Vermutlich lautet der von mir aus SD zitierte Aufruf nur deshalb "Avast5", weil sich die Avast-Programm-Updates seitdem immer in den seit damals vorhandenen Ordner 'Avast5' installiert haben und nach wie vor von dort aus gestartet werden.

Zitat von Cosmo:
Unklar ist allerdings, welche dieser Programme über Surun gestartet werden. "Teils teils" besagt nicht mehr, als vorher schon bekannt war.

Also, falls es dir hilft, gerne anbei auch noch meine SuRun-Whitelist.

Zitat von Cosmo:
Was nun wirklich simpel sein sollte: Alle Autostarts, die über Surun erfolgen, deaktivieren.

Nö, das ist mir diesmal leider zuviel Zeitaufwand ... ich muss mit der Kiste arbeiten, nochmal sorry ...

Zitat von Cosmo:
Wenn das Problem dann immer noch auftritt, dann wird klar, daß das Problem nicht von Surun, sondern vom System erzeugt wird. Und je nach Ursache mußt du dich darauf einstellen, daß die Probleme zunehmen werden, wenn du sie nicht angehst.

... und wie gesagt, geht halt einfach davon aus, dass es vermutlich nur hier an meiner Umgebung liegt und dass es Kay daher nicht weiter verfolgen muss, o.k.?

Franklin
Der Autor hat eine Datei an diesen Beitrag angehängt:
surun_proggis.txt | Speichern   4 kBytes, 104 mal heruntergeladen
Cosmo #25
Mitglied seit 03/2008 · 451 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ich werde mich hier verabschieden, weil:

mit den Rückantworten keine vernünftige Beurteilung möglich ist, und in einem Forum gibt es nun mal keine Möglichkeit, aus der Entfernung ein System beurteilen zu können. Die Whitelist zum Beispiel besagt null darüber, was per Autostart und SuRun läuft. Wenn in der oberen Liste Avast 5 steht, dann kann ich nicht von Avast 7 ausgehen. So bringt das nichts.

Wenn ich allerdings lese, daß Startup Delayer über Surun gestartet wird (und im gegebenen Kontext kann ich damit nur den Launcher des Programms verstehen, steht ja auch in der Whirelist), dann allerdings wird folglich wohl alles erhöht gestartet werden. Von der Sinnhaftigkeit mal abgesehen würde ich für die Sicherheit nicht viel geben. Bei Ansicht, daß es mindestens 5 (!) Defragmentierer und Schlangenöl wie Registry Cleaner auf dem System laufen (laut Liste) und das zahlreiche Programme aus einem Ordner auf E: gestartet werden, wo der Selbstschutz des Systems vermutlich (konfigurationsabhängig) nicht voll greift, wundern mich Systemprobleme nicht (das Gegenteil würde mich mehr verwundern), sage ich hiermit Bye. Neu sind bei ihm Systemprobleme ja nicht.

(Ohne auf die Liste im Einzelnen einzugehen: Beispielsweise Locate32 braucht definitiv keine erhöhten Rechte.)

@Kay: Diese Beiträge haben offensichtlich nichts mit der Beta zu tun (was auch fraschi einräumt); ich würde sie in einen eigenen Thread unter Probleme verschieben.
Thomas
fraschi #26
Mitglied seit 10/2010 · 33 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Zitat von Cosmo:
Ich werde mich hier verabschieden, weil:

mit den Rückantworten keine vernünftige Beurteilung möglich ist, und in einem Forum gibt es nun mal keine Möglichkeit, aus der Entfernung ein System beurteilen zu können. Die Whitelist zum Beispiel besagt null darüber, was per Autostart und SuRun läuft.

Stimmt ... z.B. läuft locate im normalen eingeschränkten Account ...

Zitat von Cosmo:
Wenn in der oberen Liste Avast 5 steht, dann kann ich nicht von Avast 7 ausgehen. So bringt das nichts.

Ich habe lediglich aus der Liste vom SD zitiert (und da steht's halt mit der 5 drin) ... und von Anfang an gesagt, dass es vermutlich auch völlig egal ist, welche Proggis hier gestartet - bzw. besser nicht gestartet - werden, wenn man eben generell mit dem System so dann halt nicht wirklich arbeiten kann.

Zitat von Cosmo:
Wenn ich allerdings lese, daß Startup Delayer über Surun gestartet wird (und im gegebenen Kontext kann ich damit nur den Launcher des Programms verstehen, steht ja auch in der Whirelist)

Auch hier hast du völlig Recht: Selbst ich hatte im ersten Moment die beiden zunächst gleichgesetzt, aber nachdem ich es eben noch mal geprüft habe, kann ich dich beruhigen, dass der Startup Launcher (natürlich) ebenfalls nur im normalen eingeschränkten Account startet - und demzufolge auch die von ihm verzögerten Programme, sofern sie nicht explizit per SuRun aufgerufen werden.

Und zu deinen anderen Anmerkungen zu den vielen 'schlimmen' Programmen in der Whitelist sei nur soviel gesagt, dass es ja zum einen doch auch immer die Frage ist, wie man sie benutzt (keines davon darf hier im Vollautomatik-Modus auf eigene Faust Veränderungen vornehmen) und zum anderen die Einträge in der Whitelist ja auch nicht von alleine wieder daraus verschwinden (und ich sie auch nicht explizit rausschmeiße, weil ich denke, dass sie dort nicht wirklich stören), wenn man das eine oder andere Programm vielleicht lediglich ein paar Mal ausprobiert hat und es dazu natürlich auch im uneingeschränkten Modus ausführen musste.

Danke trotzdem für dein Mitdenken ...

... und tschüss
Franklin
Kay (Administrator) #27
Benutzertitel: Weltverbesserer
Mitglied seit 11/2007 · 1464 Beiträge · Wohnort: Magdeburg
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hi,

ich denke auch, dass ich das schlecht nachvollziehen und deshalb nicht weiter verfolgen kann.

AAABER:
SuRun's IAT-Hook hängt sich seit 1.2.1.1 in die API ShellExecute (und Freunde) rein.
Dadurch bekommen die Hooks mehr Arbeit, weil mehr Programme von den Filtern erfasst werden.

Deshalb kann es sein, das die 1.2.1.0 noch funktioniert, 1.2.1.1 aber nicht.
Es kann auch sein, dass SuRun 1.2.1.0 von Online Armor immer "still" abgeschossen wurde und SuRun 1.2.1.1 jetzt läuft.

Wenn Windows startet und Online Armor, Avast (oder welche HIPS auch immer) noch nicht voll geladen sind, kann es sein, dass die HIPS SuRun's Hooks oder den SuRun "Client" blockieren, bis die Systemintegrität festgestellt wurde.  Der SuRun "Client" arbeitet mit 60s TimeOuts, bis er aufgibt, mit dem Dienst kommunizieren zu wollen.
Das würde die Wartezeit erklären.

Ich werde heute Abend mal einen Test mit einer WinXPpro x86 VM, Avast und OA machen, in der ich einige Dutzend Autostarts simuliere... melde mich danach.
Kay (Administrator) #28
Benutzertitel: Weltverbesserer
Mitglied seit 11/2007 · 1464 Beiträge · Wohnort: Magdeburg
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Soooo...
Kurz: Ich habe getestet und nichts auffälliges finden können.

Lang: Ich habe ein WinXPpro in einer VM mit SuRun 1.2.1.1ß6, Avast (free), Online Armor (free) beglückt, einen Admin "Kay" zum SuRunner gemacht, alle vorinstallierten Programme in den Autostart-Ordner des Benutzers verlinkt und die Programme davon, die Admin-Rechte nötig haben in SuRun als solche eingetragen.
Das System ist danach in 2:25min hoch und wieder herunter gefahren.
Ich habe einen Film davon gemacht.
Dieser Beitrag wurde am 12.02.2013, 21:30 von Kay verändert.
fraschi #29
Mitglied seit 10/2010 · 33 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Vielen Dank, Kay, für deine Mühe und auch für das Beweis-Filmchen!

Wenn ich sehe, wie schnell da die verschiedenen Fenster erscheinen, würde ich mir wünschen, dass mein alter Laptop das auch so schafft. Ach ja, um irgendwelchen Spekulationen über Schlangeöl-Software oder anderweitige Verkonfiguration vorzubeugen: Die grundsätzlichen Programm-Start-Zeiten waren hier auf diesem Laptop schon von Anfang an so in diesem Bereich und damit auch schon immer deutlich länger dauernd als auf meinem Desktop-PC.

Womöglich hat für die Phänomene hier auf dem Laptop tatsächlich auch noch die beschränkte Hardware-Umgebung ihren Einfluss, also der alte Pentium mit 1 - 1,8 GHz Taktung, der mit ca. 1 - 2 GB fast immer voll belegte RAM UND vor allem die gegenüber Desktop-Versionen doch deutlich langsamere Notebook-Platte.

Ich hatte ja früher schon mal gesagt, dass hier sicher irgendwann auch mal neue Hardware fällig ist, aber bis dahin werde ich dann halt mit der V 1.2.1.0 leben und vielleicht mit der 1.2.1.1-Release noch mal einen Versuch wagen, wenn ich mal viel Zeit dafür habe.

Nochmals danke ...

... und tschüss
Franklin
Kay (Administrator) #30
Benutzertitel: Weltverbesserer
Mitglied seit 11/2007 · 1464 Beiträge · Wohnort: Magdeburg
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Es geht weiter:

SuRun 1.2.1.1b7 - 2013-02-24
  • FIX: Wenn man unter Windows x64 den 32 Bit-igen Hilfe-Betrachter von Office (bei mir 2010) "CLVIEW.EXE" beendet, lädt der noch Dlls, die SuRun versucht zu "hooken". Dabei wurde eine Schutzverletzung verursacht. "CLVIEW.EXE funktioniert nicht mehr..."
Der Autor hat eine Datei an diesen Beitrag angehängt:
SuRun1211b7.zip | Speichern   958,6 kBytes, 392 mal heruntergeladen
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Prüfcode: VeriCode Gib bitte das Wort aus dem Bild ins folgende Textfeld ein. (Nur die Buchstaben eingeben, Kleinschreibung ist in Ordnung.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Seite:  vorherige  1  2  3  4  nächste 
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet. · Kennwort vergessen · Registrieren
This board is powered by the Unclassified NewsBoard software, 20150713-dev, © 2003-2015 by Yves Goergen
Seite erstellt in 194 ms (159,1 ms) · 134 Datenbankabfragen in 10,8 ms
Aktuelle Zeit: 25.06.2017, 00:27:39 (UTC +02:00)