Forum: SuRun Beta RSS
1.1.0.3 Beta Kurztest!
zu viele Änderungen, um es gleich auf alle loszulassen ;-)
Seite:  vorherige  1  2  3  4  5  6  7 
Kay (Administrator) #91
Benutzertitel: Weltverbesserer
Mitglied seit 11/2007 · 1469 Beiträge · Wohnort: Magdeburg
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 371
Zitat von Cosmo:
Jetzt bei der neuen Version war die Programmliste nach der Installation der neuen Version nicht mehr da. Eigentlich schade.

...aber nicht so geplant.
Wird behoben. :-)

Zitat von Cosmo:
Ich habe jetzt zweimal, nämlich mit dieser Version und mit der letzten davor, gesehen, daß nach der Installation (bei der die Option, die Surun-Einstellungen im Anschluß zu starten aktiviert war), im Anschluß daran der Explorer abschmierte.

Das liegt daran, das nach dem Setup "SuRun /Sysmenuhook" gestartet wird.
Dann crasht der Hook mit der noch laufenden alten "SuRunExt.dll.tmp"
Ich schalte den Start von "SuRun /Sysmenuhook" nach dem Setup wieder aus.
Kay (Administrator) #92
Benutzertitel: Weltverbesserer
Mitglied seit 11/2007 · 1469 Beiträge · Wohnort: Magdeburg
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Beide oben genannten Probleme sind hiermit behoben. :-D

Noch was?
Der Autor hat eine Datei an diesen Beitrag angehängt:
SuRunBeta.zip | Speichern   474,8 kBytes, 149 mal heruntergeladen
Cosmo #93
Mitglied seit 03/2008 · 451 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
So, beide Punkte sind wieder ok. Bei dem Behalten der Einstellungen bei der Installation gibt es aber gegenüber den früheren Builds einen Unterschied: Früher war es so, daß die Liste der Surunner nach der Neuinstallation leer war, man mußte die alten Surunner also wieder hinzufügen; wie gesagt, bei den hinzugefügten war dann auch die ursprüngliche Programmliste wieder wie zuvor da. Jetzt ist es so, daß die vor der Deinstallation der alten Version vorhandenen Surunner automatisch (zusammen mit den Programmlisten) wieder da sind. Das ist nicht fehlerhaft und nicht unbedingt schlechter, aber eben nur anders und von mir hier als Feedback berichtet. - Obwohl: während ich das schreibe fällt mir ein, daß dieses neue Verhalten (die ursprünglichen Surunner automatisch wieder zu Surunnern zu machen) eventuell ein Sicherheitsrisiko sein kann. Denn es könnte ja aus sozialen Gründen ein ehemaliger Surunner nicht mehr Surunner werden sollen und dann könnte man das hier übersehen. Also: nichts schwerwiegendes und sicherlich auch anders bewertbar, ich möchte es aber nicht unerwähnt lassen.

Dagegen gibt es noch ein Problem, das möglicherweise schon älter ist, ich aber nie gesehen habe, solange die Übernahme der Surunnerliste beim Upgraden funktioniert hatte. Problem ist, daß wenn ich ein Programm über die Einstellungs-GUI in die Programmliste aufnehme, dieses automatisch von Gänsefüßchen (neudeutsch doppelte Hochkommata) eingerahmt wird und das versteht surun dann nicht. Ich hab es mit dem bekannten Registrar erlebt: Manuell wie beschrieben in die Liste eingefügt, passende Optionen gesetzt (hier relevant: Option 3 in der zweiten Gruppe) und dennoch wollte surun es automagisch starten. Dann in dem Bestätigungsdialog die erste Option angehakt und auf abbrechen geklickt und siehe da, jetzt ist Registrar ein zweites Mal in der Programmliste und das zweite Mal ohne besagte " Zeichen und so wird es von surun auch verstanden. (Der Pfadname hat in diesem Fall übrigens Leerzeichen, die surun aber nicht stören.) Also muß entweder beim Hinzufügen über Hinzu in den surun-Einstellungen dafür Sorge getragen werden, daß keine " gesetzt werden oder surun muß lernen mir " umzugehen. Da es in Windows üblich und in vielen Fällen sogar notwendig ist, " zu setzen, wenn Leerzeichen im Pfadnamen vorkommen, sehe ich in meinem zweiten Lösungsvorschlag die bessere Alternative. (Ich vermute sogar, daß es der Standard-Windows-Öffnen-Dialog des Explorers ist, der das Leerzeichen eingefügt hatte, richtig?)
Thomas
Kay (Administrator) #94
Benutzertitel: Weltverbesserer
Mitglied seit 11/2007 · 1469 Beiträge · Wohnort: Magdeburg
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Zitat von Cosmo:
Früher war es so, daß die Liste der Surunner nach der Neuinstallation leer war, man mußte die alten Surunner also wieder hinzufügen

Ja, das war falsch.
"Behalte SuRun Einstellungen" soll heißen: Alles, wie es ist.
Das funktioniert jetzt. :-)

Zitat von Cosmo:
Problem ist, daß wenn ich ein Programm über die Einstellungs-GUI in die Programmliste aufnehme, dieses automatisch von Gänsefüßchen eingerahmt wird und das versteht surun dann nicht.

Kann es sein, dass es genau anders herum ist?

SuRun übernimmt manuell hinzugefügte Kommandos so, wie sie sind.
Bei Leerzeichen im Pafd/Dateinamen muss man selbst die Anführungszeichen setzen.
Bei Autostarts sind die von Explorer schon korrekt gesetzt.

Ich bekomm das z.B. hier z.B. mit "c:\Programme\DVD Pimp\DVD Pimp.exe" nicht nachvollzogen. Nach dem "..." Dialog steht in der Kommandozeile c:\Programme\DVD Pimp\DVD Pimp.exe ohne Anführungszeichen.
Wenn ich dann die Parameter c:\Programme\DVD Pimp\DVD Pimp.exe /wasauchimmer /option2 /test anhänge, übernimmt SuRun das so, ohne Gänsefüßchen.
Die Kommandozeile ist jedoch falsch!
Mit Gänsefüßchen ("c:\Programme\DVD Pimp\DVD Pimp.exe" /wasauchimmer /option2 /test) klappt auch der Auto(-nicht-)start korrekt.

Kay
Cosmo #95
Mitglied seit 03/2008 · 451 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Yep, mein Fehler. Da ich zuerst den Programmeintrag manuell hinzugefügt hatte und nach dem Hinzufügen desselben Programms über den Bestätigungsdialog der mit den Gänsefüßchen oben stand, war ich davon ausgegangen, daß das der zuerst manuell hinzugefügte war. Ich hab's noch einmal nachgeprüft und du hast recht. (Auf die simple Idee, daß die Liste sortiert sein könnte und daß " im Zeichensatz bekanntlich vor den Buchstaben kommt, war ich nicht gekommen. :nuts:) Ebenso ist richtig, daß Programmeinträge, die Leerzeichen im Pfadnamen enthalten, "ohne" nicht funktionieren. Was wiederum heißt, daß surun noch lernen muß beim Hinzufügen die Gänsefüßchen zu setzen. Denn wenn ein Admin für Benutzer die Liste ausfüllt hat er nur diesen Weg und wenn er das vergißt, wird es nicht funktionieren (und ein Surunner mit eingeschränkten Rechten bei den surun-Optionen kann es auch nicht korrigieren, ist also immer darauf angewiesen, daß er den Admin erreichen kann, bevor das Programm funktioniert).
Thomas
Cosmo #96
Mitglied seit 03/2008 · 451 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 370
Zitat von dr:
Hi,
habe das nochmal angeschaut - ich habe den Effekt (reproduzierbar) nur wenn ich den Explorer mit Admin-Rechten ausführe!
Gegentest: auf dem gleichen System: Explorer ausführen und ohne erweiterte Rechte ausführen -> Anzeige wird aktualisiert.
Ich denke, damit wird man leben müssen. Interessant ist ja auch, daß der Befehl Ausführen als im Kontextmenü des Explorers nicht existiert!

Aber was soll's? Ich sehe den Explorer sowieso fast nur in der rudimentären Gestalt der Öffnen / Speichern Dialoge, ansonsten verwende ich einen anderen Dateimanager. Kay, das wird dich interessieren: Der Ort, wo ich über Surun erfahren habe war im Forum von xplorer². Die kostenlose Lite-Version ist zwar im Funktionsumfang etwas eingeschränkt, aber nicht verkrüppelt, so daß sich auch damit sehr gut arbeiten läßt.
Thomas
Kay (Administrator) #97
Benutzertitel: Weltverbesserer
Mitglied seit 11/2007 · 1469 Beiträge · Wohnort: Magdeburg
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #95
Zitat von Cosmo:
Was wiederum heißt, daß surun noch lernen muß beim Hinzufügen die Gänsefüßchen zu setzen.

Bei Programmen ohne Parameter ist das einfach, aber wie trennt man automatisch Parameter von Programmen?
Parameter mit Leerzeichen müssen auch in Gänsefüße.

Wenn man komplexe Kommandozeilen, wie

"C:\Programme\VideoLAN\Video Lan Client\vlc.exe" dshow:// vdev="Labtec WebCam Pro" adev="USB-AudioGeraet"
size="640x480" fps=15.000000
--sout=#transcode{vcodec=DIV3,vb=384,acodec=mp3,ab=32,channels=1}:std{access=http,mux=ts,dst=:1755}

hat und der Benutzer setzt die Gänsefüße nicht, wie soll SuRun das automatisch lösen?
(Ok, so komplex ist die Zeile hier nicht... aber die Linux Jungs wissen, was ich meine ;-) )

Weil ich mir das nicht bis zu Ende ausdenken kann, habe ich das bei manuellem Einfügen von Programmen dem Benutzer überlassen.

Wenn man im Abnicken-Dialog ist, ist die Kommandozeile schon korrekt.
Deshalb ist es auch einfacher, Programme mit SuRun zu starten und dann den Haken in "Nicht mehr fragen" etc. zu setzen.
Kay (Administrator) #98
Benutzertitel: Weltverbesserer
Mitglied seit 11/2007 · 1469 Beiträge · Wohnort: Magdeburg
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #96
Zitat von Cosmo:
Kay, das wird dich interessieren: Der Ort, wo ich über Surun erfahren habe war im Forum von xplorer². Die kostenlose Lite-Version ist zwar im Funktionsumfang etwas eingeschränkt, aber nicht verkrüppelt, so daß sich auch damit sehr gut arbeiten läßt.

Ich hab xplorer² mal installiert.
Beim ersten Start, wenn er den Lizenzschlüssel haben will, braucht er Admin-Rechte, sonst beendet er sich...
Mal sehen, wie er sich sonst so macht.

Ich nehme zum Dateien schieben seit über zehn Jahren Total Commander.
Den kann ich blind bedienen, er ist schnell und effizient.
Zu Studienzeiten hatte ich Sven Ritter als "Raumteiler".
Er programmiert den Speed Commander.
Der ist mittlerweile in einigen Teilen viel besser als Total Commander, aber ich kann ihn (historisch bedingt) nicht blind bedienen, deshalb nutze ich immer noch TC. ;-)

Kay
Cosmo #99
Mitglied seit 03/2008 · 451 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
@Kay
Kann surun nicht den Inhalt der Befehlszeile im Fenster Programmoptionen kopieren, so wie er über den Browse-Button dort hineinkopiert worden ist? Alles was noch angefügt wird, sind Parameter.
Anderer Ansatz: Eine separate Eingabezeile für Parameter; beim Schließen des Optionsfensters mit OK werden die Inhalte beider Eingabefelder zusammengesetzt, aber was Pfadname ist, ist dann völlig eindeutig.
Mein Punkt ist halt der, daß die Verwendung der Hinzufügen-Funktion in den Einstellungen ansonsten nicht wirklich Sinn macht und die Möglichkeit, den Admin vorab auswählen zu lassen, was der Benutzer mit höheren Rechten starten darf, ist von der Bedienung dann stark eingeschränkt.

@Dirk
Richtig, für die Registrierung des Lizenzschlüssels benötigt die Pro-Version einmalig Admin-Rechte; das ist es aber auch schon.

BTW: Wie aus der Diskussion der vergangenen Tage hervorgeht bin ich eh nicht der Meinung, daß surun oder runas für administrative Aufgaben die richtigen Werkzeuge sind. Wenn ich mich nicht vorab davon überzeuge, daß eine installierte Software keine versteckte Schadware ist, kann die während der Installation eh alles mögliche machen, ob ich sie nun im Admin-Konto installiere oder mit privilegierten Rechten. Surun ist perfekt für Software, die im Benutzerkontext laufen muß aber mit eingeschränkten Rechten nicht funktioniert. Hier übertragen: Ich installiere zum Beispiel xplorer² im Admin-Konto (gerade dort ist ein hoch leistungsfähiger Dateimanager für mich unverzichtbar), dabei wird die Lizenz registriert und gut ist. Zusätzlicher Vorteil: Ich brauche mir keinen Kopf darüber zu machen, ob es nicht möglicherweise eine Lücke gibt, die trotz Policy den installierenden Benutzer als Besitzer der installierten Software beläßt. EDIT: Wobei runas das letztgenannte Problem natürlich nicht hat.
Thomas
Kay (Administrator) #100
Benutzertitel: Weltverbesserer
Mitglied seit 11/2007 · 1469 Beiträge · Wohnort: Magdeburg
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Zitat von Cosmo:
Kann surun nicht den Inhalt der Befehlszeile im Fenster Programmoptionen kopieren, so wie er über den Browse-Button dort hineinkopiert worden ist? Alles was noch angefügt wird, sind Parameter.

Das erhöht unnötig die Fehlerquellen um 100%.
Durch geschicktes Hinsehen erkennt man die Leerzeichen, setzt die Gänsefüße, fertig.

In einer späteren SuRun-Version könnte SuRun die Kommandozeile zum Test "schlafend" starten, um zu sehen, ob das geht. Falls nicht, kann SuRun warnen... Aber jetzt ist erstmal Schulz mit neuem.

Zitat von Cosmo:
Eine separate Eingabezeile für Parameter; beim Schließen des Optionsfensters mit OK werden die Inhalte beider Eingabefelder zusammengesetzt, aber was Pfadname ist, ist dann völlig eindeutig.

Auch wieder wahr, aber in der Programm-Liste steht alles beisammen.
Wie soll SuRun das bei "Bearbeiten" wieder sauber trennen?

Der Aufwand für ein sauberes automatisches setzen der Gänsefüße ist ziemlich hoch, gemessen am Aufwand, mal kurz hinzusehen.

Zitat von Cosmo:
@Dirk

Du meinst hoffentlich mich ;-)

Wenn nicht gravierendes mehr ist, werde ich SuRun morgen freigeben. (Endlich! :-D)

Grüße,

Kay
Cosmo #101
Mitglied seit 03/2008 · 451 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Zitat von Kay:
Zitat von Cosmo:
Eine separate Eingabezeile für Parameter; beim Schließen des Optionsfensters mit OK werden die Inhalte beider Eingabefelder zusammengesetzt, aber was Pfadname ist, ist dann völlig eindeutig.

Auch wieder wahr, aber in der Programm-Liste steht alles beisammen.
Wie soll SuRun das bei "Bearbeiten" wieder sauber trennen?
Braucht es gar nicht, denn das Setzen der Gänsefüßchen tritt nur beim Hinzufügen eines neuen Programms auf. Surun müßte nur unterscheiden, ob das Optionsfenster über Hinzu oder Bearbeiten geöffnet worden ist (um nicht doppelte und dreifache Gänsefüßchen zu erzeugen).

Zitat von Kay:
Zitat von Cosmo:
@Dirk

Du meinst hoffentlich mich ;-)
Oh oh :blush: Auf anderes Posting bezogen, andere Hintergrundfarbe gesehen und schon eine falsche Schlußfolgerung gezogen. Ich entschuldige mich, jedoch nicht ohne darauf hinzuweisen, daß ich immerhin eine Ausrede :-D für meinen Fehler habe: Dieses quälend langsame Scrollen, wenn man mal eben noch etwas nachgucken will.

Zitat von Kay:
Wenn nicht gravierendes mehr ist, werde ich SuRun morgen freigeben. (Endlich! :-D)
Nichts, was aus meiner Sicht dagegen spräche.

Hab noch einmal herzlichen Dank für dein tolles Tool und für deine Geduld mit Betatestern, die ständig etwas neues finden. :rolleyes:

Ich bin übrigens heute auf einen Thread bei Wilders über Surun gestossen. Schon bekannt?
Thomas
Kay (Administrator) #102
Benutzertitel: Weltverbesserer
Mitglied seit 11/2007 · 1469 Beiträge · Wohnort: Magdeburg
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Zitat von Cosmo:
Braucht es gar nicht, denn das Setzen der Gänsefüßchen tritt nur beim Hinzufügen eines neuen Programms auf. Surun müßte nur unterscheiden, ob das Optionsfenster über Hinzu oder Bearbeiten geöffnet worden ist (um nicht doppelte und dreifache Gänsefüßchen zu erzeugen).

All das und evtl. ein WildCard-Handling habe ich vor, irgendwann da einzubauen.
Aber das braucht Ruhe und ich bin zur Zeit zu nah am Berg, um ihn zu sehen ;-)

Zitat von Cosmo:
Hab noch einmal herzlichen Dank für dein tolles Tool und für deine Geduld mit Betatestern, die ständig etwas neues finden. :rolleyes:

Ich danke!
Ohne Euch wäre SuRun lange nicht so weit! :-)

Zitat von Cosmo:
Ich bin übrigens heute auf einen Thread bei Wilders über Surun gestossen. Schon bekannt?

Jepp!
TLU (der Thread-Starter) ist hier auch Mitglied. :-D

Kay
catweazle #103
Mitglied seit 04/2008 · 1 Beitrag
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 368
Hi all,

macht Spaß die Entwicklung hier mitzuverfolgen, tolles Programm Kay!
Mit so fleißigen Beta testern hat man ein gutes Gefühl das Tool schon einzusetzen.

Re: Explorer
Zitat von dr am 10.04.2008, 09:52:
..
mir ist aufgefallen das bei Dateioperationen im Explorer z.b. löschen einer Datei oder eines VZ
das betroffene Objekt in der Ansicht nicht aktualisiert wird - keine Ahnung ob das in der
vorherigen Version aus so war ?
..

Auch wenn es wohl funktionalere "Dateischieber" gibt; der Explorer sollte doch wie gewohnt funktionieren.
Finde es recht irritierend wenn Änderungen nicht angezeigt (bzw. automagisch :-D refreshed) werden.

Es ist offenbar kein spezifisches Problem von SuRun, denn dieses Verhalten tritt auch bei Verwendung von "MachMichAdmin" auf. Wäre trotzdem toll wenn sich hier eine Lösung finden könnte.

Herzliche Grüße und weiter so,
Catweazle
Kay (Administrator) #104
Benutzertitel: Weltverbesserer
Mitglied seit 11/2007 · 1469 Beiträge · Wohnort: Magdeburg
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Jepp, ich hätte auch gerne die Ursache gewusst.

Trotzdem mache ich den Thread jetzt dicht.

SuRun 1.1.0.3 is freigegeben :-D
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Prüfcode: VeriCode Gib bitte das Wort aus dem Bild ins folgende Textfeld ein. (Nur die Buchstaben eingeben, Kleinschreibung ist in Ordnung.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Seite:  vorherige  1  2  3  4  5  6  7 
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet. · Kennwort vergessen · Registrieren
This board is powered by the Unclassified NewsBoard software, 20150713-dev, © 2003-2015 by Yves Goergen
Seite erstellt in 202 ms (153,7 ms) · 127 Datenbankabfragen in 33,4 ms
Aktuelle Zeit: 21.08.2017, 19:44:28 (UTC +02:00)