Forum: SuRun Beta RSS
1.1.0.3 Beta Kurztest!
zu viele Änderungen, um es gleich auf alle loszulassen ;-)
Seite:  vorherige  1  2  3  4  5  6  7  nächste 
Kay (Administrator) #16
Benutzertitel: Weltverbesserer
Mitglied seit 11/2007 · 1469 Beiträge · Wohnort: Magdeburg
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 283
Soooo. Erstmal was neues zum Testen.
Habe die geäußerten Verbesserungsvorschläge fertig. (Vor dem Abendessen :-D)

Das wurde seit der ersten 1.1.0.3 geändert:
SuRun 1.1.0.3 - 2008-04-03: (small beta test)
  • NEU: Der abgedunkelte Desktop sollte nicht mehr flickern
  • NEU: Neues Symbol für "NIEMALS automagisch ausführen"
  • NEU: Die SuRun Einstellungen haben einen "Übernehmen"-Knopf
  • NEU: Für jeden SuRunner kann festgelegt werden, ob er das Taskleistensymbol sieht (Ja, Nein, wie die Anderen)
  • NEU: "Ausführen als..." kann Passworte speichern. Jeder RunAs-Starter hat dabei einen eigenen Registry-Zweig für seine gespeicherten Passworte.
  • FIX: Die Optionen der Ballon-Tips werden in Windows 2000 ausgegraut
  • FIX: Verbesserter Hilfetext in der Symbol-'Hilfe' für die Automagie

bis später,

Kay
Der Autor hat eine Datei an diesen Beitrag angehängt:
SuRunBeta.zip | Speichern   466,1 kBytes, 137 mal heruntergeladen
Dieser Beitrag wurde am 03.04.2008, 18:37 von Kay verändert.
Cosmo #17
Mitglied seit 03/2008 · 451 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Guten Appetit!

3 Kleinigkeiten zur neuen Beta:

1. Irre ich mich, oder ist die Einstellung in den erweiterten Optionen, den Benutzerstatus als Symbol im Info-Bereich anzuzeigen durch die Benutzer-getrennte Option nicht überflüssig geworden?

2. Es könnte sinnvoll erscheinen, wenn man sich das besagte Symbol anzeigen läßt, aber den Ballon-Tip nur für den Fall anzeigen lassen möchte, wenn man ein Programm in einem fremden Benutzerkontext ausführt (sozusagen als gesteigerten Hinweis). Im Augenblick ist das nicht möglich.

3. Sowohl bei der allgemeinen Option, den Windows-Ausführen als-Befehl zu ersetzen wie auch bei der Benutzereinstelung bezüglich der Anzeige des Benutzerstatus gibt es einen dritten Zustand (XP SP2), der sich mir nicht erschließt. Im ersteren Fall bewirkt das ausgefüllte Kästchen einfach, daß keine Änderung durchgeführt wird, im zweiten Fall scheint das ausgefüllte Kästchen dasselbe zu machen wie der Haken, nur das die darunter befindliche Option zum Ballon-Tip damit ausgegraut ist.
Thomas
Mik.c.OS #18
Benutzertitel: scriptkiddy :D
Mitglied seit 12/2007 · 338 Beiträge · Wohnort: Europa
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
der 'automagisch'(e) rechtschreibfehler ist noch drinn
ich hab ihn jetzt an 2 orten entdeckt
es sollte doch sicher 'automatisch' heißen oder?
[0001 0110]
Mik.c.OS Shell Extensions for SuRun (rev3.1) [2010-10-27] ("The Ugly One" :D )
Kay (Administrator) #19
Benutzertitel: Weltverbesserer
Mitglied seit 11/2007 · 1469 Beiträge · Wohnort: Magdeburg
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #17
ist die Einstellung in den erweiterten Optionen, den Benutzerstatus als Symbol im Info-Bereich anzuzeigen durch die Benutzer-getrennte Option nicht überflüssig geworden?

Nicht-SuRunner und Administratoren können so das Symbol sehen und für jeden SuRunner kann ein "override" definiert werden...finde ich ok. :-D

Es könnte sinnvoll erscheinen, wenn man sich das besagte Symbol anzeigen läßt, aber den Ballon-Tip nur für den Fall anzeigen lassen möchte, wenn man ein Programm in einem fremden Benutzerkontext ausführt

Das macht SuRun schon.
Ist der Benutzername oder Admin-Status anders, kommt die Bubbel.

3. Sowohl bei der allgemeinen Option, den Windows-Ausführen als-Befehl zu ersetzen wie auch bei der Benutzereinstelung bezüglich der Anzeige des Benutzerstatus gibt es einen dritten Zustand (XP SP2), der sich mir nicht erschließt.

Ja, das ist seltsam aber sinnvoll.
Im Benutzerstatus bedeutet der "intermediate Haken", dass für den SuRunner die globale Einstellung gilt. An, bzw. Aus überschreiben den global vorgegebenen Wert mit der Benutzereinstellung.
So können z.B. alle Bubbels sehen aber der eine SuRunner nicht.

RunAs zu ersetzen ist nicht universell möglich SuRun durchgrast die Registry HKCR\* und HKCR\CLSID, wenn ein shell\runas\command gefunden wird, wird es durch SuRun ersetzt bzw. umgekehrt.
Da nicht festgelegt ist, ob und wo ein runas in der registry steht, versucht SuRun den aktuellen Status bei HKCR\exefile herauszufinden. Steht das auf SuRun, kommt der Haken, steht es auf runas, geht der Haken weg.
Nichts von beiden setzt ein "intermediate".
Wenn man "Übernehmen" bzw. schließen drückt, wird bei "Haken" alles auf SuRun verbogen, bei ohne Haken, alles auf runas und bei intermediate keine Änderung gemacht.

Ist komplikaziert aber mir fiel es nicht leichter ein ;-)
Kay (Administrator) #20
Benutzertitel: Weltverbesserer
Mitglied seit 11/2007 · 1469 Beiträge · Wohnort: Magdeburg
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #18
Zitat von Mik.c.OS:
es sollte doch sicher 'automatisch' heißen oder?

Nö...ich fand automagisch gut. :-D
Kay (Administrator) #21
Benutzertitel: Weltverbesserer
Mitglied seit 11/2007 · 1469 Beiträge · Wohnort: Magdeburg
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ich habe Ikonen gemalt :-)

Das Magenta ist 100%, besser von Rot un Blau unterscheidet sich nur Cyan.
Das sieht aber be******en aus!
Der Autor hat eine Datei an diesen Beitrag angehängt:
SuRunIcon.png | Speichern   5,9 kBytes
Bild
Mik.c.OS #22
Benutzertitel: scriptkiddy :D
Mitglied seit 12/2007 · 338 Beiträge · Wohnort: Europa
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
sieht doch recht ansehnlich aus...
[0001 0110]
Mik.c.OS Shell Extensions for SuRun (rev3.1) [2010-10-27] ("The Ugly One" :D )
dr #23
Mitglied seit 04/2008 · 11 Beiträge · Wohnort: erster Berg im Sauerland
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin,
da war aber jemand schneller ... hier mein Vorschlag...siehe Anhang!
Dirk
Der Autor hat eine Datei an diesen Beitrag angehängt:
Surun_tray_Beispiele.jpg | Speichern   6,3 kBytes
Bild
dr #24
Mitglied seit 04/2008 · 11 Beiträge · Wohnort: erster Berg im Sauerland
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Nachtrag und mal folgende Quelle anzapfen:
http://www.mattballdesign.com/portfolio/icons/devicons/dev…
Dirk
Der Autor hat eine Datei an diesen Beitrag angehängt:
devicons.png | Speichern   45,4 kBytes
Bild
Kay (Administrator) #25
Benutzertitel: Weltverbesserer
Mitglied seit 11/2007 · 1469 Beiträge · Wohnort: Magdeburg
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Die letzen sind gut! :-D

Rot, Grün, Orange und Radioaktiv wären meine Favoriten...
zett42 #26
Mitglied seit 04/2008 · 8 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #16
Es gibt aber Prozesse mit vielen Fenstern, wie z.B. Explorer.
Da verliert man schnell den Überblick.
Deshalb habe ich die Blubberblasen an das Fenster gebunden.
Ich find's meistens nervig, wenn der Tooltip nicht mehr weggeht, weil man ja in fast jedem Programm laufend zwischen versch. Fenstern wechselt. Explorer ist da in meinen Augen eher ein Sonderfall, weil der mehrere Top-Level Fenster hat, die sich optisch nicht einem Prozess zuordnen lassen.

Zitat von zett42:
Eine Idee wäre auch noch, den SuRun-Desktop weich ein/auszublenden, was ich mir optisch etwas angenehmer vorstelle :) Hat aber mit dem beschriebenen Flackern an sich nichts zu tun.

Das wäre ein CPU-Fresser ;-)
Man braucht auch zwei Bitmaps die man ineinander überblendet.
Ich habe 2800x1050 Pixel(==11MB), die SuRun langsam einblenden müsste.
In XP++ ginge das evtl. mit dem alpha-Channel, in Win2k geht das gar nicht.
Sollte mit SetLayeredWindowAttributes() (ab Win2k!) ohne viel Federlesens gehen. Die Funktion wird i.d.R. von der Graka hardware-acceleriert und sollte somit kaum CPU schlucken. Also - Hintergrundfenster = Originalbitmap, drüberliegendes Fenster = geblurte Bitmap. Alpha-Wert von drüberliegendem Fenster von 0 bis 255 hochzählen und fertig ist der Lack ;)
 
Eine Klenigkeit, die mir auch noch unschön auffällt ist, dass man beim Zurückschalten zum User-Desktop sieht, wie die Fenster neu gezeichnet werden. Vielleicht würde es helfen, wenn man zuvor die Screenshot-Bitmap, die vor dem Umschalten zum sicheren Desktop erstellt wurde, anzeigt. Dann sollte man theoretisch nur die Fenster beim Neuzeichnen beobachten können, die sich in Zwischenzeit geändert haben.
Wenn ich SuRun mal mit VS2005 kompiliert kriegen würde, würde ich das auch mal selbst probieren, anstatt hier immer nur tolle Tipps abzugeben ;)

NEU: Der abgedunkelte Desktop sollte nicht mehr flickern
Macht er auch nicht mehr :)
Cosmo #27
Mitglied seit 03/2008 · 451 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #24
Zitat von dr:
Nachtrag und mal folgende Quelle anzapfen:
http://www.mattballdesign.com/portfolio/icons/devicons/dev…
Dirk
Meine Favoriten:
grün ohne Inhalt
rot mit dem weißen Kreis darin
orange mit dem Pfeil nach oben links
Thomas
Cosmo #28
Mitglied seit 03/2008 · 451 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #19
Zitat von Kay am 03.04.2008, 20:11:
Es könnte sinnvoll erscheinen, wenn man sich das besagte Symbol anzeigen läßt, aber den Ballon-Tip nur für den Fall anzeigen lassen möchte, wenn man ein Programm in einem fremden Benutzerkontext ausführt

Das macht SuRun schon.
Ist der Benutzername oder Admin-Status anders, kommt die Bubbel.

Vielleicht habe ich es nicht richtig ausgedrückt.
Meine Idee ist die Folgende (als Option):
The Balloon nur dann, wenn das Programm in einem anderen Benutzerkontext (runAs) ausgeführt wird, Ausführung als surunner zwar rot, aber (wahleise) ohne den Bubble; zumindest gelingt es mir nicht, das so einzustellen. Damit würden Programme, die in einem fremden Benutzerkontext ausgeführt werden, eine besondere Warnung erhalten.
Eine Alternative dazu wäre natürlich auch ein andere Darstellung des Symbols im Tray (z. B. das rote Achteck oder radioaktiv von Dirk).
Thomas
Kay (Administrator) #29
Benutzertitel: Weltverbesserer
Mitglied seit 11/2007 · 1469 Beiträge · Wohnort: Magdeburg
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #26
Zitat von zett42:
Ich find's meistens nervig, wenn der Tooltip nicht mehr weggeht, weil man ja in fast jedem Programm laufend zwischen versch. Fenstern wechselt. Explorer ist da in meinen Augen eher ein Sonderfall, weil der mehrere Top-Level Fenster hat, die sich optisch nicht einem Prozess zuordnen lassen.

Mir geht es ähnlich, bei mir sind die Balloon-Tips aus.
Aber ein Freund von mir der schon lange XP und seit kurzem erst SuRun benutzt z.B. kann mit Prozessen nichts anfangen und ist mit den SuRun Optionen bereits hoffnungslos überfordert...
Wie kann man das generisch lösen, ohne das SuRun noch komplexer zu gestalten?

Zitat von zett42:
Sollte mit SetLayeredWindowAttributes() (ab Win2k!) [...]

Hab's gerade probiert... es geht :-D
Mir war das mit Win2k nicht bewusst.
SuRun hat eh' beide Bitmaps temporär im Speicher, aus dem einen ein Fenster zu machen sollte leicht fallen :-)

Zitat von zett42:
Eine Klenigkeit, die mir auch noch unschön auffällt ist, dass man beim Zurückschalten zum User-Desktop sieht, wie die Fenster neu gezeichnet werden. Vielleicht würde es helfen, wenn man zuvor die Screenshot-Bitmap, die vor dem Umschalten zum sicheren Desktop erstellt wurde, anzeigt. Dann sollte man theoretisch nur die Fenster beim Neuzeichnen beobachten können, die sich in Zwischenzeit geändert haben.

Ich glaube, die werden nur upgedated, wenn sie nicht von anderen Fenstern bedeckt sind... aber probieren geht über studieren ;-)

Zitat von zett42:
Wenn ich SuRun mal mit VS2005 kompiliert kriegen würde, würde ich das auch mal selbst probieren, anstatt hier immer nur tolle Tipps abzugeben ;)

Wo klemmt's denn?
Kannst Du SuRun an VS2k5 anpassen?
Ich pflege das dann wieder in die Quellen ein.

Zitat von Cosmo:
grün ohne Inhalt
rot mit dem weißen Kreis darin
orange mit dem Pfeil nach oben links

Da fehlt eins: für die Admin-Shell. Radioaktiv?

Zitat von Cosmo:
The Balloon nur dann, wenn das Programm in einem anderen Benutzerkontext (runAs) ausgeführt wird, Ausführung als surunner zwar rot, aber (wahleise) ohne den Bubble

Ah, ok.
Langsam wird es kompliziert. ;)
Vielleicht braucht es einen "Expert"-Dialog im Setup.

Zitat von Cosmo:
Eine Alternative dazu wäre natürlich auch ein andere Darstellung des Symbols im Tray (z. B. das rote Achteck oder radioaktiv von Dirk).

Das wäre schon einfacher und konfigurationsfrei :-)
Cosmo #30
Mitglied seit 03/2008 · 451 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Zitat von Kay:
Zitat von Cosmo:
grün ohne Inhalt
rot mit dem weißen Kreis darin
orange mit dem Pfeil nach oben links

Da fehlt eins: für die Admin-Shell. Radioaktiv?
Letzteres ist doch orange, oder wie oder was? Also ich dachte orange statt lila, weil bei Dirk kein lila enthalten ist und orange einerseits dem rot ähnlich, aber doch deutlich genug zu unterscheiden (inbesondre mit dem Pfeil darinnen) ist.
Thomas
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Prüfcode: VeriCode Gib bitte das Wort aus dem Bild ins folgende Textfeld ein. (Nur die Buchstaben eingeben, Kleinschreibung ist in Ordnung.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Seite:  vorherige  1  2  3  4  5  6  7  nächste 
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet. · Kennwort vergessen · Registrieren
This board is powered by the Unclassified NewsBoard software, 20150713-dev, © 2003-2015 by Yves Goergen
Seite erstellt in 210,4 ms (146,3 ms) · 138 Datenbankabfragen in 30,7 ms
Aktuelle Zeit: 24.08.2017, 12:37:08 (UTC +02:00)