Forum: SuRun Beta RSS
SuRun 1.2.0.9
Seite:  vorherige  1  2  3  4  5 ... 8  9  10  nächste 
Kay (Administrator) #31
Benutzertitel: Weltverbesserer
Mitglied seit 11/2007 · 1469 Beiträge · Wohnort: Magdeburg
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 2489
Hallo Stefan,

ich "experimentiere" hier seit einer Woche mit einer Beta 7 als "Spezialversion" rum, die in jeden Windows Prozess injiziert wird. Bisher habe ich keinerlei Auffälligkeiten und meine zwei Windows XP Rechner, mein Vista Notebook und Windows 7 (auf einem der XP-Rechner) laufen absolut stabil und klaglos.

Vielleicht habe ich durch den Exception-Filter endlich eine 100% stabile IAT-Hook-Dll gebastelt. (Man darf halt nicht "abstürzen", wenn man "abstürzt" ;-))

Ich poste diese SuRun-Variante der Beta 7 hier, damit Experimentierfreudige diese auf realen Rechnern ausprobieren und berichten, falls etwas nicht funktioniert.

Sollte es keine Schwierigkeiten geben, werde ich die Option wieder aktivieren, sich in administrative- und Systemprozesse einzuhängen. Dann kann SuRun auf allen Systemen Hardware automatisch administrativ installieren, wenn administrative Prozesse Programme starten, diese mit eingeschränkten Rechten ausführen und von Diensten gestartete Programme mit gehobenen Rechten starten.

WICHTIG: Sollte (wider Erwartens) die beiliegende Beta ein System so lahm legen, dass es nicht mehr hochfährt, braucht man ein zweites Boot-Medium oder irgend etwas, mit dem man SuRun.exe und SuRunExt.dll aus dem Windows Verzeichnis löschen kann.

Auf allen Systemen, auch Vista und Windows 7, muss nach Installation/Deinstallation der Rechner neu gestartet werden, weil SuRunExt.dll in jeden Prozess injiziert wird.

SuRun 1.2.0.7 Beta 7a vom 27.10.2009
  • SuRunExt wird per "AppInit_Dlls" in alle Prozesse injiziert.
Der Autor hat eine Datei an diesen Beitrag angehängt:
SuRun1209b7a.zip | Speichern   671,3 kBytes, 220 mal heruntergeladen
StephanP #32
Mitglied seit 11/2009 · 16 Beiträge · Wohnort: Amsterdam
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 2411
Betreff: (Dutch) translation
Hallo Kay,

I noticed some additional strings have been included in SuRun.
If you like me to update the Dutch translations, then please feel free to send me the latest files.

Stephan
Kay (Administrator) #33
Benutzertitel: Weltverbesserer
Mitglied seit 11/2007 · 1469 Beiträge · Wohnort: Magdeburg
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hi Stephan, :-D

I wanted to contact you after the rebuild of SuRuns Dialogs is done. You did the last translations so fast and I did not want to exploit that kindness frequently ;-) There will be huge changes in the Program Settings and "Start As Admin..." dialogs to allow a per program automagic "Run as".

But if you can't wait ;-) just take the latest beta or version 1.2.0.8 and ResEdit Unicode and send me the changed resources.

...while I'm writing: SuRun now is on SourceForge I could include you as developer if you like. So you can check in/out resources as you wish.
xdmv #34
Mitglied seit 06/2009 · 20 Beiträge · Wohnort: Glendora, US  / Santa Fe, AR
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hi Kay!

As StepahnP, let know the lines for new translation in Spanish.
Thanks!

Diego Vazquez
StephanP #35
Mitglied seit 11/2009 · 16 Beiträge · Wohnort: Amsterdam
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #33
Betreff: Rebuild dialogs?
Kay,
Is there any timeline to the rebuild of the dialog structure?
It'd help me decide whether to give it a go now, or to wait a little while until the translation environment is more comfortable.
Stephan
Stefan #36
Mitglied seit 08/2008 · 42 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo Kay,

unter Windows 7 kann man bei "Windows Update > Einstellungen ändern" einen Haken bei "Allen Benutzern das Installieren von Updates auf diesem Computer ermöglichen" setzen - ausser, wenn SuRun installiert ist, dann muss das über die SuRun-Einstellungen erfolgen, und das Kästchen bei Windows Update ist ausgegraut. (Es wird auch darauf hingewiesen, dass "einige Einstellungen ... vom Systemadministrator verwaltet" werden.)
Deinstalliert man SuRun, so bleibt das Kästchen allerdings weiterhin ausgegraut (und ist deaktiviert). Ich denke nicht, dass das beabsichtigt ist, oder? (Aber wer möchte SuRun schon deinstallieren... ;) )
In diesem Zusammenhang habe ich einen anderen Verdacht: Auch wenn das Kästchen "Empfohlene Updates auf die gleiche Weise wie wichtige Updates bereitstellen" aktiviert ist, scheine ich diese nicht mehr zu erhalten. Ich glaube, dass mir vor der SuRun-Installation die Installation von Silverlight angeboten wurde, jetzt nicht mehr.
Aus Testgründen habe ich im Moment eine ältere Version des Grafikkartentreibers installiert. Windows Update bietet mir nun nicht an, einen neueren zu installieren, obwohl das Windows Update vor der SuRun-Installation getan hat (wie ich meine). Könnte SuRun auch mit diesem Problem zusammenhängen?
Avatar
trekkie22 #37
Mitglied seit 11/2008 · 19 Beiträge · Wohnort: Leinfelden-Echterdingen
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ich vermute mal, er verwendet hier die entsprechende Gruppenrichtlinie bzw. den korrespondierenden Registry-Eintrag.

Die Einstellungen, die per Richtlinie gesetzt werden finden sich unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\

Schau doch einfach mal da rein, vielleicht bringt das eine Erleuchtung. Wenn nichts anderes hilft, müßte vielleicht SuRun diese Optionen lernen und die Registry-Keys dafür setzen. Dann kann man es allerdings nur noch per SuRun, per ActiveDirectory oder per Richtlinieneditor ändern.

Ach ja, das wäre überhaupt noch eine Möglichkeit, das ganze ohne Editiererei in der Registry einzugrenzen. Öffne doch mal den Editor für lokale Gruppenrichtlinien (einfach nach "Gruppenrichtlinie" im Startmenü suchen) und setze dort unter "Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> Windows-Komponenten -> Windows Update" die Einstellung "Empfohlene Updates über automatische Updates aktivieren" auf "Aktiviert". Danach einmal auf der Kommandozeile "gpupdate /force" ausführen, das erzwingt die sofortige Aktualisierung der Einstellungen (meist geht das ohne Neustart).

Da gibts übrigens auch noch einige andere interessante Optionen, die man nicht alle per "normalem" GUI erreicht. Es lohnt sich, da mal drüberzuschauen, wenn man Windows Update "feintunen" will.

Wenn dann das Problem weg ist, dann deaktiviert der von SuRun gesetzte Eintrag nicht nur das eine Häkchen, sondern auch die anderen Einstellungen, diese können dann nur noch per Gruppenrichtlinie geändert werden. Würde mich nicht wundern, ich hatte mit Gruppenrichtlinien schon so manches mal meinen Spaß.

<EDIT> Ich hab' das eben mal probiert. SuRun setzt augenscheinlich die Registry-Einträge, die sonst per Richtlinie gesetzt werden. Es ist also anzunehmen, daß hier einige unerwartete (und eigentlich sinnlose, aber das ist man von Microsoft ja gewohnt...) Abhängigkeiten existieren und die Option deshalb nicht mehr funktioniert. Ich habe die Installation für empfohlene Updates bei mir jetzt mal per Richtlinie aktiviert, mal sehen, was er mir anbietet. </EDIT>
Kay (Administrator) #38
Benutzertitel: Weltverbesserer
Mitglied seit 11/2007 · 1469 Beiträge · Wohnort: Magdeburg
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #35
Zitat von StephanP am 10.11.2009, 08:28:
Is there any timeline to the rebuild of the dialog structure?

I'm (almost) a year late now ;-)

Zitat von StephanP am 10.11.2009, 08:28:
It'd help me decide whether to give it a go now, or to wait a little while until the translation environment is more comfortable.

I'd suggest to wait a while until I implemented the features.
I think of changing the confirmation dialogs less aggressively, so that they only contain a "More..." button that opens the settings dialog of the users program list... But all that is not even started yet.
Kay (Administrator) #39
Benutzertitel: Weltverbesserer
Mitglied seit 11/2007 · 1469 Beiträge · Wohnort: Magdeburg
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #36
Zitat von Stefan:
unter Windows 7 kann man bei "Windows Update > Einstellungen ändern" einen Haken bei "Allen Benutzern das Installieren von Updates auf diesem Computer ermöglichen" setzen - ausser, wenn SuRun installiert ist, dann muss das über die SuRun-Einstellungen erfolgen, und das Kästchen bei Windows Update ist ausgegraut.

Hab's auch gerade gesehen.
Bin am Suchen, woran das liegt.
Kay (Administrator) #40
Benutzertitel: Weltverbesserer
Mitglied seit 11/2007 · 1469 Beiträge · Wohnort: Magdeburg
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #37
Zitat von trekkie22:
Die Einstellungen, die per Richtlinie gesetzt werden finden sich unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\

SuRun setzt in diesem Zweig "ElevateNonAdmins"=0 und in "SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU" "NoAutoRebootWithLoggedOnUsers"=0.

Dadurch vermutet Win7 zu Recht, das ein altes Tool die Update-Einstellungen ändert und graut das Feld aus.

Diese Schlüssel sind in Win7 offensichtlich woanders, da muss ich bei Gelegenheit mal nachsehen.

Sind in den SuRun Einstellungen "Windows Updatebenachrichtigungen für alle Benutzer (sofern automatische Updates aktiv sind)." und "Keinen automatischen Neustart nach der Installation von Windows Updates durchführen" aktiviert, funktioniert das vorerst.
Stefan #41
Mitglied seit 08/2008 · 42 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo trekkie22 und Kay,

danke für die schnellen Antworten. Ich habe erst einmal Kays Einstellungen gewählt und die von trekkie22 beschriebenen Registry-Schlüssel gefunden.

Beim Aufrufen von Windows Update ist mir aufgefallen, dass ich Updates "Nur für Windows" erhalte. Ein Klick auf den angebotenen Link führte mich zur Microsoft Update-Seite, und nach der Installation von Microsoft Update wurden die vermissten optionalen Updates angezeigt. Zudem kann man unter "Windows Update > Einstellungen ändern" auch Microsoft Update konfigurieren. Silverlight wird mir nun wieder angeboten, der neuere Grafikkartentreiber aber nicht.
Ich muss aber auch zugeben, dass ich mir im Moment nicht ganz sicher bin: Ich habe etwa seit 1. November ein neues Notebook, auf dem ich Win 7 x64 installiert habe (und es gab keine Probleme mit SuRun :) ). Ob ich jetzt alles mit meinem alten verwechsle, bei dem Microsoft Update bereits vorhanden war? Andererseits musste ich es auf dem alten Notebook nicht extra installieren, und ich bin mir ziemlich sicher, dass Silverlight auch auf dem neuen Notebook (vor der SuRun-Installation) angeboten wurde, inklusive Microsoft Update-Optionen.
Lange Rede, kurzer Sinn: Was genau passiert ist, kann ich leider nicht mit Bestimmtheit sagen, ob (und wenn ja, wieso) Microsoft Update plötzlich nicht mehr vorhanden war und warum mir der neuere Treiber im Moment nicht angeboten wird. Es tut mir leid, dass ich für Umstände gesorgt habe.
Avatar
trekkie22 #42
Mitglied seit 11/2008 · 19 Beiträge · Wohnort: Leinfelden-Echterdingen
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #40
Zitat von Kay:
Dadurch vermutet Win7 zu Recht, das ein altes Tool die Update-Einstellungen ändert und graut das Feld aus.

Da muß ich Dir jetzt aber widersprechen. Du setzt genau den Key, den auch eine Gruppenrichtlinie setzt, ich hab's extra ausprobiert (Win7) bzw. auf meinem Firmennotebook nachgeschaut (XP), das hat sich von XP zu Win7 nicht geändert. Nimm mal den Gruppenrichtlinieneditor und setze Optionen für Windows Update - die RegKeys werden an genau der Stelle gesetzt, wo Du sie auch plazierst, sowohl unter XP als auch unter Vista/Win7.

Das ausgegraute Kästchen hat nichts mit einem "alten Tool" zu tun, das ist einfach das normale Verhalten wenn eine Einstellung per GPO erzwungen wird. Unter XP fehlte nur der Hinweis "Einige Einstellungen werden durch den Systemadminstrator verwaltet".

Im Endeffekt finde ich das aber auch gar nicht falsch, wenn die Einstellungen so erzwungen werden.

Mein Vorschlag dazu: Schau' doch mal, ob man statt direkt die RegKeys zu schreiben nicht die Gruppenrichtlinie entsprechend automatisiert setzen kann, so daß diese die Änderung erzwingt. Damit würdest Du den von Microsoft vorgesehenen Weg für administrative Vorgaben (und eine solche ist das ja) einhalten und zudem wäre es kein Problem, die Änderung auch bei deinstalliertem SuRun ohne Regedit über den Gruppenrichtlinieneditor rückgängig zu machen. Außerdem ist das dann transparent, weil eben der Hinweis auf die administrative Vorgabe erhalten bleibt. Ich fände das besser als wenn einfach die Einstellungen aus nicht ersichtlichen Gründen "richtig" sind.

Desweiteren ist es dann auch mit Vorgaben per Domänenrichtlinie kompatibel (Domänenrichtlinien gewinnen immer über lokale Richtlinien, also ist es im Fall einer Vorgabe durch ein AD GPO dann egal, was SuRun macht, es pfuscht nicht rein, indem es direkt die Registry manipuliert).

Ich habe mir auch bei den von mir betreuten Rechnern von Freunden und Verwandten angewöhnt, alle Vorgaben per Lokaler Sicherheits/Gruppenrichtlinie zu setzen (sofern es eine entsprechende Einstellung gibt). Als Admin bin ich das aus der Domäne gewöhnt und es ist sowohl für mich übersichtlich als auch für den User transparent, weil er (wenn auch leider erst ab Vista) sieht, daß eine Einstellung von mir erzwungen wurde.
Stefan #43
Mitglied seit 08/2008 · 42 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Auch das Treiberproblem hat sich von selbst gelöst: Ich habe testweise den noch älteren, bei Win 7 beiliegenden Grafiktreiber installiert, und schon hat sich Windows Update den allerneuesten aus dem Netz besorgt. Warum er das beim nur etwas älteren Treiber nicht getan hat, weiss ich nicht, aber das ist sicherlich kein SuRun-Fehler.
Das einzig seltsame ist m.E., warum Microsoft Update plötzlich verschwunden war - aber vielleicht habe ich das auch einmal unbewusst deaktiviert?
Stefan #44
Mitglied seit 08/2008 · 42 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ich bin dann doch bei Beta 7a auf ein Problem bei mir gestossen (wie ich meine):

Die Druckwarteschlange (Spooler) und die "Erkennung interaktiver Dienste" konnten manchmal nicht gestartet werden, wogegen nur ein Neustart half. (Zumindest beim ersten Dienst hat man es gemerkt, wenn man etwas drucken wollte. ;) ) Warum diese beiden Dienste? Anscheinend, weil sie im Systemkontext gestartet werden und den "Datenaustausch zwischen Dienst und Desktop" erlauben (Eigenschaften des Dienstes unter services.msc -> Reiter "Anmelden"). Entfernte man das entsprechende Häkchen, klappte es auch mit dem Starten. (Wenn ich das Häkchen probeweise bei anderen Diensten gesetzt habe, konnte ich sie dagegen problemlos starten - seltsam.)
Ich vermute jedenfalls, dass es an SuRun Beta 7a lag (die auch in Systemprozesse injiziert), weil das Problem trotz mehrerer Neustarts mit Beta 7 oder ohne SuRun nicht auftrat, während es mit Beta 7a etwa jedes zweite bis dritte Mal nach einem Neustart vorkam.
Kay (Administrator) #45
Benutzertitel: Weltverbesserer
Mitglied seit 11/2007 · 1469 Beiträge · Wohnort: Magdeburg
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #42
Zitat von trekkie22 am 12.11.2009, 21:16:
Da muß ich Dir jetzt aber widersprechen. Du setzt genau den Key, den auch eine Gruppenrichtlinie setzt, ich hab's extra ausprobiert (Win7) bzw. auf meinem Firmennotebook nachgeschaut (XP), das hat sich von XP zu Win7 nicht geändert. Nimm mal den Gruppenrichtlinieneditor und setze Optionen für Windows Update - die RegKeys werden an genau der Stelle gesetzt, wo Du sie auch plazierst, sowohl unter XP als auch unter Vista/Win7.

Was SuRun falsch macht: Wenn die Richtlinie nicht festgelegt ist, setzt SuRun sie auf "deaktiviert".
SuRun sollte die Registry-Werte löschen, also alles in Ruhe lassen, wie es normaler Weise ist.

Zitat von trekkie22 am 12.11.2009, 21:16:
Mein Vorschlag dazu: Schau' doch mal, ob man statt direkt die RegKeys zu schreiben nicht die Gruppenrichtlinie entsprechend automatisiert setzen kann, so daß diese die Änderung erzwingt.

Hab kurz gesucht, programmatisch einfach aber nichts gefunden... ich könnte gpedit.msc nachbauen... das ist aber zu aufwändig. ;-)
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Prüfcode: VeriCode Gib bitte das Wort aus dem Bild ins folgende Textfeld ein. (Nur die Buchstaben eingeben, Kleinschreibung ist in Ordnung.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Seite:  vorherige  1  2  3  4  5 ... 8  9  10  nächste 
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet. · Kennwort vergessen · Registrieren
This board is powered by the Unclassified NewsBoard software, 20150713-dev, © 2003-2015 by Yves Goergen
Seite erstellt in 190,2 ms (134 ms) · 140 Datenbankabfragen in 28 ms
Aktuelle Zeit: 18.10.2017, 20:09:59 (UTC +02:00)