Forum: SuRun Fragen/Antworten RSS
Läuft Virtual CD v6, DriveLED2, Kaspersky CBE, CCleaner und DefraProf10 unter SuRun?
Sam1010 #1
Member since Jan 2009 · 5 posts
Group memberships: Mitglieder
Show profile · Link to this post
Subject: Läuft Virtual CD v6, DriveLED2, Kaspersky CBE, CCleaner und DefraProf10 unter SuRun?
Hi,
Als Neueinsteiger in dieses Forum erst einmal meine Gratulation: SuRun ist ein prima Programm! Genau das, was ich für die Familien-PCs gesucht habe. Danke Kai!

Anlass: Einrichten eines alten PCs für 6 jährige Tochter mit eingeschränktem Benutzerrechten – Problem dabei: gerade ältere (Spiele-)Programme wie Löwenzahn, Findus,.. laufen nur mit Adminrechten, da sie uns Windowsverzeichnis schreiben.
Ich habe noch nicht alle Programme am Laufen. Doch bevor zu diesen Details komme, möchte ich zunächst klären, ob meine grundsätzliche Programmkombination machbar bzw. sinnvoll ist? Vielleicht klären sich dann manche der Probleme von selbst....

Meine Konfiguration:
Intel Celeron , 533 MHz, 512 MB Ram mit XP Home,
Ständig laufende Programme: Virtual CD v6, DriveLED2 [und SuRun]
Wenn im Netz: Kaspersky Scurity Suite CBE (7.0.1.325),
Gelegentlich: Ccleaner, DefragProf 10

Fragen:
1. Vertragen sich diese Programme mit SuRun? Laufen sie unter einem eingeschränkten Benutzer mit SuRun?
2. Müssen sie für einen eingeschränkten Benutzer alle in die Programmliste eingetragen werden? Mit welchen Parametern?
3. Fehlermeldung
Eine Fehlermeldung flackerte gelegentlich nur für Sekunden auf, als ich als Admin die SuRun Einstellungen bzw. Programmliste  aufrief, mit der Meldung:
„SuRun reagiert nicht. Das kann von einem xxxx HIPS verursacht werden, das Ihnen etwas mitteilen will“
Leider war die Meldung so schnell wieder weg, dass ich sie auch nicht ganz erfassen konnte.

Was bedeutet das? Ich vermute es könnte damit zusammenhängen, dass gerade Kaspersky „aktiv“ war.
 
Schon mal Danke für Eure Hilfe!

Sam
Cosmo #2
Member since Mar 2008 · 451 posts
Group memberships: Mitglieder
Show profile · Link to this post
Ich kenne die aufgeführten Programme nicht im Detail, im Zweifelsfall hilft Versuch und Irrtum.

Bezüglich Defrag: Defrgamentierung benötigt generell Admin-Rechte, ob DefragProf das über einen Dienst umgeht weiß ich nicht; im Zweifelsfall wird es im engeschränkten Konto nicht funktionieren (beziehungsweise nur, wenn man es mit erhöhten Rechten startet).

Bei einigen Programmen habe ich allerdings so meine Ansichten über Sinn und Unsinn, DefragProf und CCleaner gehören da ganz besonders dazu. Ist eine andere Baustelle, aber deswegen werde ich mir die Frage nach der Kompatibilität zu eingeschränkten Benutzerrechten bei diesen Programmen nie stellen. Ob man eine Security Suite benötigt, ist umstritten, von Kaspersky liest man immer wieder, daß es Probleme im Netzwerkverkehr gibt, deswegen benutze ich NOD32 AV.

Zu der dritten Frage: Das kann von Kaspersky kommen, muß aber nicht. Leider hast du nichts über die von dir verwendete SuRun-Version geschrieben.
Thomas
cmb #3
Member since Nov 2007 · 63 posts
Group memberships: Mitglieder
Show profile · Link to this post
In reply to post #1
CCleaner läuft unter SuRun...

- Clemens
Avatar
trekkie22 #4
Member since Nov 2008 · 19 posts · Location: Leinfelden-Echterdingen
Group memberships: Mitglieder
Show profile · Link to this post
Sollte mit "DefragProf 10" O&O Defrag Professional 10 gemeint sein, dann läuft das bei mir problemlos. Die Defrag-Engine selbst ist ein Dienst und die Verwaltungskonsole startet SuRun bei mir sogar ohne Eintrag in der Programmliste automagisch erhöht, da das Manifest Admin-Rechte anfordert...
Sam1010 #5
Member since Jan 2009 · 5 posts
Group memberships: Mitglieder
Show profile · Link to this post
In reply to post #3
Subject: CCleaner funktioniert mit Joker - Was bewirkt Joker?
Hy
Danke!
Den "Trick" mit dem Joker habe ich zwischenzeitlich im Forum gefunden. Klappt also.

Daraus leiten sich für mich grundsätzliche Fragen für den Jokereinsatz mit anderen Programmen ab:
1. Was bewirkt der Jocker?
2. Lässt er sich bei anderen Programmen genauso einsetzen, die nicht laufen wollen?
3. Kann man mit dem Joker etwas falsch machen?

Samuel
Sam1010 #6
Member since Jan 2009 · 5 posts
Group memberships: Mitglieder
Show profile · Link to this post
In reply to post #4
Subject: OO Defrag Professional 10 ist O.K.
Genau den. Ich hatte den Eindruck, daß er stabil läuft. Doch so eine Bestätigung tut gut, auf dem richtigen Weg zu sein.

Samuel
Kay (Administrator) #7
User title: Weltverbesserer
Member since Nov 2007 · 1509 posts · Location: Magdeburg
Group memberships: Administratoren, Mitglieder
Show profile · Link to this post
In reply to post #5
Quote by Sam1010:
1. Was bewirkt der Jocker?
2. Lässt er sich bei anderen Programmen genauso einsetzen, die nicht laufen wollen?
3. Kann man mit dem Joker etwas falsch machen?

1. und 2.:
Die Jokerzeichen bewirken das Zulassen von nicht exakten Übereinstimmungen, wenn ein Programm gestartet werden soll und SuRun prüft, ob es in der Programmliste des Benutzers steht.
  • Ein '*' steht für null oder mehr beliebige Zeichen. Das bedeutet, dass Anstatt des '*' in der Befehlszeile kein bzw. beliebig viele Zeichen ok sind. für "I * Balina" ist "Ikk bin een Balina" ok, "IkkEenBalina" aber nicht.
  • Ein '?' steht für genau ein beliebiges Zeichen. An Stelle des '?' ist genau ein Zeichen ok.

Meist werden die Jokerzeichen benutzt, um beliebige Kommandozeilenparameter zuzulassen oder um ganze Ordner-Strukturen in die Ausnahmen-Liste einzutragen.

3.: Oh ja! Setzt man die Joker unbedacht ein, z.B. in Verbindung mit Explorer oder Rundll32, gibt man u.U. Viren ein freies Schussfeld.
Sam1010 #8
Member since Jan 2009 · 5 posts
Group memberships: Mitglieder
Show profile · Link to this post
In reply to post #2
Subject: Heraus kam grosser "Irrtum" - Generic Host Process for Win32 Services hat ein Problem - Neuinstall
Cosmo Deine Antwort kam schnell. Super!

1. Anmerkung zum CCleaner: Ich setze nur den reinen Cleaner ein. Die Registry lasse ich ihn nicht aufräumen. Da teile ich Deine Bedenken.

2. Fehlermeldung "SuRun regiert nicht...(s.o.)" erscheint auch ohne daß Kaspersky läuft. Ist das normal, weil SuRun wartet, bis ein anderes Programm/Prozess beendet ist? Oder liegt hier schon ein Fehler vor? Haben andere diese Fehlermeldung auch?

3. Nun zu den noch ernsteren Problemen. Ich wähnte mich bereits am Ziel aller Installationen und wollte gerade ein Image anlegen, als die Hammermeldung "Generic Host Process for Win32 Services hat ein Problem festgestellt und muß beendet werden" kam. Ein Blick ins Netz verhieß nichts gutes. Ein maximaler Scan mit Kaspersky offenbarte zwar keinen Virus, aber 3 beschädigte Objekte - ohne daß ich genau weis was. Ein Versuch mit einem Wiederherstellungspunkt brachte kein Erfolg - also Neuinstallation. Die läuft gerade - und ich schreibe an einem anderen Rechner.

Nun bleiben mir einige Fragen - ich möchte den/die selben Fehler nicht nochmals machen:

3.1 Kann mir jemand sagen, ob ich unter SuRun überhaupt ein Programm für virtuelle CDs bzw. dieses Programm Virtual CD v6 einsetzen kann - ohne Crash? Wie sehen positive oder negative Erfahrungen der anderen user aus?
Wenn dies nicht sicher ist, wäre es gut zu wissen, daß ich mich auf dünnem Eis bewege, unter der Überschrift "try and error" - aber diesmal mit vorherigem Image.

3.2  Aus dem Benutzerhandbuch und der Suche im Forum komme ich leider bisher nicht zu einer  Anleitung, wie man bei der Programminstalation vorgehen soll, daß sich die Programme richtig installieren bzw. auch unter Surun eingeschränktem Benutzer + Rechte laufen.

Möglichkeiten:
3.2.1 Programme installieren aus dem üblichen Adminkonto, SuRun bereits installiert, bei Aktivierung "Administratoren, statt Ersteller", nachher Start durch einen User der SuRunners-Gruppe.
Dies mag bei vielen Programmen funktionieren, die keine Schreib- und Leserechte verlangen.

Doch was ist gerade mit Spielen die Schreib- und Leserechte fordern? Können die denn überhaupt funktionieren, wenn ich sie vom Admin aus installiere, dann aber in einem SuRunnerkonto starte -und die Rechte zum Schreiben und Lesen die Administratoren haben - nicht der SuRunner?

Könnte es sein, daß SuRun nicht die "vollen Rechte" weitergibt, auch wenn ich das betreffende Programm in die Programmliste aufgenommen habe?

Beispiel: CD Findus und Pedderson - Im Surunnerkonto bemängelt das Programm, daß es keinen Treiber ins Windowsverzeichnis kopieren konnte, egal ob ich es mit Eintrag in die Programmgruppe - nicht fragen, mit erhöhten Rechten starten--....automatisch starten - das Programm laufen lasse oder es "als Administrator starte" oder unter "Ausführen als".

Auffallend und verwunderlich ist: Mache ich aus dem SuRunner wieder ein volles Adminkonto (=Konto2) funktioniert das Programm ohne Probleme!?

Dies führt zur Überlegung für Installationsvariante:
3.2.2 Konto 2 zum zum echten Admin machen - und keine  Aktivierung "Administratoren, statt Ersteller" vornehmen. Würde dann das vom Admin zum SuRunnerkonto gemachte Konto die vollen Rechte haben, weil es auf diesen "Kontonamen" läuft? Oder ist das nicht so - und aus anderen Gründen nicht zu empfehlen?

3.2.3 So nun wird es für Spiele-CDs nochmals komplexer:
Die wollen ja im Laufwerk bleiben - und somit wollte ich virtuelle Laufwerke einsetzen, konkret Virtual CD v6.
Dieses Programm verlangt aber, daß die Installation vom virtuellen Laufkerk aus ausführe! Dazu brauche ich Adminrechte.

Soll ich nun von VCDv6 aus installieren...

a) als normaler Admin - SuRun ist noch nicht installiert oder wieder deinstalliert?
b) als "normaler Admin" - Surun ist installiert?
c) als SuRunner - mit Befehl "Ausführen als" (+ Adminkonto)?
d) als SuRunner - mit Befehl "Administrator"?
e) als SuRunner - nach Aufnahme von VCDv6 in die Programmgruppe? Mit oder ohne Joker?

... damit SpieleCDs unter SuRun laufen?


Soweit mal meine Erfahrungen.

Ich habe noch nicht aufgegeben, daß das mit VCDv6 und SuRun klappt - mit Eurer Hilfe!!! - trotz Neuinstallation.

Samuel
Kay (Administrator) #9
User title: Weltverbesserer
Member since Nov 2007 · 1509 posts · Location: Magdeburg
Group memberships: Administratoren, Mitglieder
Show profile · Link to this post
Quote by Sam1010:
2. Fehlermeldung "SuRun regiert nicht...(s.o.)" erscheint auch ohne daß Kaspersky läuft. Ist das normal, weil SuRun wartet, bis ein anderes Programm/Prozess beendet ist? Oder liegt hier schon ein Fehler vor?

SuRun benutzt zwei Prozesse um mit dem Benutzer zu interagieren. Einen für das GUI und einen WatchDog. Der GUI-Prozess setzt ein globales Signal, der WatchDog wartet darauf und löscht es wieder. Bleibt das Signal zu lange gelöscht, kommt die Meldung, wie bei Dir.

Ich vermute, dass das Erstellen des Hintergrundbildes bei Dir einfach zu lange braucht (ein Celeron 533 ist kein Rennpferd). Wenn ich richtig liege und Du den "unscharfen, abgedunkelten Desktop" abschaltest, sollte die Meldung hoffentlich verschwinden.

Quote by Sam1010:
3.1 Kann mir jemand sagen, ob ich unter SuRun überhaupt ein Programm für virtuelle CDs bzw. dieses Programm Virtual CD v6 einsetzen kann - ohne Crash?

Ich benutze Daemon-Tools bzw. Nero Image Drive ohne Probleme.

Quote by Sam1010:
Doch was ist gerade mit Spielen die Schreib- und Leserechte fordern?

Denen gebe ich die Rechte immer nachher in der Seite "Sicherheit" der Ordner-Eigenschaften.

Quote by Sam1010:
Beispiel: CD Findus und Pedderson - Im Surunnerkonto bemängelt das Programm, daß es keinen Treiber ins Windowsverzeichnis kopieren konnte, egal ob ich es mit Eintrag in die Programmgruppe - nicht fragen, mit erhöhten Rechten starten--....automatisch starten - das Programm laufen lasse oder es "als Administrator starte" oder unter "Ausführen als".

Das könnte auch ein Problem der Programmkompatibilät sein.
Vielleicht muss das Spiel "Windows 98 kompatibel" ausgeführt werden?

Quote by Sam1010:
Mache ich aus dem SuRunner wieder ein volles Adminkonto (=Konto2) funktioniert das Programm ohne Probleme!?

Oh, das deutet dann doch auf ein zickendes COM-Objekt hin, das als "out-of-process" Server trotz administrativem Hauptprozess nur eingeschränkt läuft... dazu müsste ich das Spiel mal testen.
Gibt's davon eine Demo?

Quote by Sam1010:
a) als normaler Admin - SuRun ist noch nicht installiert oder wieder deinstalliert?
b) als "normaler Admin" - Surun ist installiert?
c) als SuRunner - mit Befehl "Ausführen als" (+ Adminkonto)?
d) als SuRunner - mit Befehl "Administrator"?
e) als SuRunner - nach Aufnahme von VCDv6 in die Programmgruppe? Mit oder ohne Joker?

Es gibt keine generelle Lösung, da Spiele häufig verschieden nicht funktionieren.
Gerade die älteren Baujahres sind häufig (von Microsofts fehlender Standard-Systemsicherheit verwöhnt) falsch programmiert worden und kommen jetzt nicht mehr klar.

Als virtuelles Laufwerk kannst Du ohne Admin-Rechte Daemon-Tools nehmen.

Versuchen Programme erfolglos Dateien oder Registry-Schlüssel zu schreiben, hilft Process Monitor. Der zeigt, was wann schief ging, ist aber englisch und nicht trivial zu bedienen. Sind das gemeinsam genutzte Systemdateien (WIN.INI; SYSTEM.INI etc.) hilft nur das Spiel als Administrator zu starten.

Benutzen Programme COM-Objekte anderer Prozesse (wie InstallShield z.B.), die unberechtigt schreiben wollen, kann man nicht viel machen. Es gibt glaube ich einen Registry-Schlüssel, dass die Prozesse die diese Objekte bereit stellen immer als SYSTEM laufen können... hab aber vergessen, wo genau der ist.

Ganz schlimm wird es, wenn Spiele bestimmte Ordner bzw. Dateien als gegeben voraussetzen (C:\WINNT, C:\Progra~1 z.B.), dann geht manchmal gar nichts.
Cosmo #10
Member since Mar 2008 · 451 posts
Group memberships: Mitglieder
Show profile · Link to this post
Hallo Samuel,

hier noch ein paar Ergänzungen zu Kays Antwort:

zu 2. Du hast die Frage nach der SuRun-Version, die du einsetzt, noch nicht beantwortet (oder ich habe sie übersehen). Eventuell hilft die neue Beta 13.

zu 3. Laß dich von solchen Meldungen von Kaspersky nicht verrückt machen. Erstens besagt das gar nichts in Bezug auf die Fehlermeldung. Zweitens kann zu der Fehlermeldung niemand etwas sagen, wenn nicht mehr bekannt ist, ziemlich sicher gehört es nicht zum Thema SuRun. Drittens haben AV-Programme, die versuchen, Dateien auseinander zu nehmen um den Inhalt zu analysieren, teilweise die dumme Eigenart, jede Datei als korrupt zu bezeichnen, wo ihnen das nicht gelingt (tatsächlich handelt es sich vielfach um einen Programm-Mangel, meistens iist da nicht korrupt). (Übrigens, wenn denn überhaupt ein solch schweres Geschütz erforderlich notwendig gewesen sein sollte, eine Reparaturinstallation wäre angemessener gewesen.)

Zu den Überlegungen zu den Installationsvarianten:
SuRun ist so konzipiert, daß man als SuRunner ein Programm installieren kann und im allgemeinen funktioniert das auch. Dennoch bin ich ein Gegner dieses Verfahrens, möchte dich aber hier nicht mit technisch schwieriger Materie erschlagen. Kurz gesagt: Ich bin der Meinung, daß man für Installationen sich immer erst als Administrator anmelden sollte. Das ist umständlicher, aber du bist auf der ganz sicheren Seite.

Zu 3.2.2: Wenn ich das richtig verstehe: Ein neues Admin-Konto zu erstellen, nachdem das erste zum SuRunner gemacht worden ist, ist genau kontraproduktiv. Siehe meine heutige Antwort an brume. Das Deaktivieren von "Administratoren statt Ersteller" ist meine Vorgehensweise, setzt aber voraus, daß man genau weiß, was man tut, sonst geht der Schuß nach hinten los. Die Rechte, die man hat, haben übrigens nichts mit dem Kontonamen zu tun, sondern mit 2 Faktoren: aktueller Kontotyp und Besitzer von Objekten. Aber du siehst, daß ist schon ziemlich komplex und nicht mit einer kurzen Backanleitung zu beantworten.

Zu 3.2.3: Ich kenne VCD nicht. Aber generell: (Zusätzlich zu Kay) Ich vermute, daß VCD eine Art Container bereit stellt, der für Spiele als virtuelle CD dient. CDs kennen keine Sicherheitseinstellungen wie bei NTFS-formatierten Festplatten, so daß sich viele Fragen hier nicht stellen (sollten). Eventuell kann es erforderlich sein, wenn man in den Sicherheitseinstellungen Benutzern für diese Containerdateien Schreibrecht erteilt. Wenn VCD für jede Installation eines Spieles immer wieder eine Treiberkomponente installieren sollte (oder war das jetzt nicht bei VCD so?), müßte eine der Lösungen c) bis e) heran. Ein Deinstallieren von SuRun aus dem genannten Grund ist auf keinen Fall notwendig.
Thomas
Sam1010 #11
Member since Jan 2009 · 5 posts
Group memberships: Mitglieder
Show profile · Link to this post
In reply to post #9
Hallo Kai und Cosmo!
Danke für die umfangreichen Antworten - das muß ich erst mal durcharbeiten - und ausprobieren.
Ach ja, die Version hatte ich vergessen. Also mit der Beta wollte ich es nicht gleich versuchen, ohne die Standardt zu kennen. So habe ich mir die 1.2.0.5 runtergeladen.

Samuel
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Verification code: VeriCode Please enter the word from the image into the text field below. (Type the letters only, lower case is okay.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in. · Lost password · Register
This board is powered by the Unclassified NewsBoard software, 20150713-dev, © 2003-2015 by Yves Goergen
Page created in 83.8 ms (62.6 ms) · 108 database queries in 12 ms
Current time: 2019-10-16, 07:14:58 (UTC +02:00)