Forum: SuRun Beta RSS
SuRun 1.2.0.6
Seite:  vorherige  1  2  3  4  5  nächste 
Kay (Administrator) #16
Benutzertitel: Weltverbesserer
Mitglied seit 11/2007 · 1473 Beiträge · Wohnort: Magdeburg
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 1332
Zitat von Cosmo:
wolltest du doch das Zeitlimit abschaffen; vergessen?

Nein, nur noch nicht gemacht... war nur ein Tag Urlaub ;-)

Zitat von Cosmo:
Im Kern ist schon klar, man könnte hier ein Programm mit den Kredentials eines anderen eingeschränkten Benutzers starten und hat dann zusätzlich die Option, mit administrativen Rechten auszuführen. Das ist mir aber so weit weg vom realen Bedarf, daß ich nicht getestet habe, ob dieses Verständnis von mir stimmt.

Es stimmt.

Zitat von Cosmo:
Insbesondere mit der Erläuterung oben "als echter Admin starten" kommt da niemand drauf. Wähle ich - was wohl in 99,9% der Fälle relevant sein dürfte, den Admin hier aus, so spielt diese Option - das habe ich nun wiederum getestet - keine Rolle und verwirrt nur. Also IMHO sollte es weg weil verwirrend und überflüssig.

Ok, wenn keiner was dagegen hat. Die Option ist drin, weil es geht, und weil man damit z.B. gpedit.msc als man selbst vollständig nutzen kann... das ginge aber auch mit dem Kennwort eines echten Admin.

Mit der Verwirrung gebe ich Dir Recht.

Zitat von Cosmo:
Einfach die Taste B (oder U, falls du für die englische Version nicht eigene Tastenanschläge programmieren möchtest) sollte reichen; aber auch die anderen Optionen würde ich doch manchmal gerne wählen können, ohne erst zur Maus greifen zu müssen.

Ok. Das habe ich, der Eile wegen, übersehen :-)

Zitat von Cosmo:
Geht man aber davon aus, daß man diese Auswahl wohl in 90%+ der Fälle verwendet, um mit immer wieder demselben Admin-Konto zu starten, und daß man wohl vielfach dieses Kennwort abspeichert, so wäre es doch sinnvoll, wenn SuRun hier immer das Konto als Vor-Auswahl vorgibt, zu dem es ein Kennwort gespeichert hat.

...ein Administratorenkonto wahrscheinlich?
Gute Idee. Habe ich aufgeschrieben.

Zitat von Cosmo:
Würde man die Benutzerauswahl in den ersten Dialog integrieren (der Platz ist locker vorhanden), so würde die oben von mir kritisierte Option mit den erhobenen Rechten plötzlich wieder Sinn machen, denn wenn der Benutzer sein eigenes Konto auswählt, so stellt sich die Frage tatsächlich. Perfekt wäre dann folgendes: Der Benutzer kann nicht nur wählen, ob in Zukunft ohne Rückfrage erhöht gestartet werden soll und ob das auch aus der Shell (also mit dem eigenen Kontext) ausgeführt werden soll, sondern eine weitere Option legt fest, daß in Zukunft automatisch mit den Kredentials des ausgewählten Kontos gestartet werden soll. Das würde bedeuten, daß man administrative Programme aus der Shell mit dem Kontext des Admins ausführt - und damit wäre ein erster Schritt getan, um das Problem mit der Besitzeroption zu lösen. Mh, hab ich jetzt während des Schreibens so entwickelt, nur bin ich mir nicht klar darüber, ob ich mich verständlich genug ausgedrückt habe?

Ich hatte diese Idee auch schon.
Dazu müsste ich aber erstmal die beiden Checkboxen in Drop-Down-Listen verwandeln, die die Optionen der SuRun-Einstellungen haben.

Liste 1:
  • "fragen ob dieses Programm mit erhöhten Rechten gestartet werden darf"
  • "nicht fragen und dieses Programm immer mit erhöhten Rechten starten"
  • "nicht fragen und dieses Programm NIE mit erhöhten Rechten starten"

Liste 2:
  • "wieder fragen, ob dieses Programm erhöhte Rechte benötigt."
  • "dieses Programm immer automagisch mit erhöhten Rechten starten",
  • "dieses Programm NIE automagisch mit erhöhten Rechten starten",

CheckBox:
  • Kennwort speichern

CheckBox:
  • Auch nach Ablauf der Kennwort-Fragezeit nicht nach einem Kennwort fragen.

Dann müsste ich den Benutzer auswählbar machen, bei nicht-Administratoren würde das Programm dann aber mit eingeschränkten Rechten gestartet werden, oder ich mache noch eine Checkbox, "Mit gehobenen Rechten starten".

"Abbrechen" würde dann wirklich immer Abbrechen, ohne Optionen zu verändern.

Das habe ich zeitlich aber nicht sauber geschafft...

Den RunAs-Dialog hatte ich schon und der macht auch schon viel aus.
Olaf_H #17
Mitglied seit 11/2008 · 9 Beiträge · Wohnort: Baldham
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo Herr Bruns,

seitdem ich die Beta 6 installiert habe erscheint grundsätzlich nach dem Start eines Programms via "Start as administrator" im Task-Tray ein rotes Icon mit einem Ausrufezeichen drin.

In früheren Versionen war es so, dass dieses Ausrufezeichen nur dann gezeigt wurde, wenn das Programm mit einem anderen Konto als dem angemeldeten lief. Wenn ich aber "Start as administrator" aufrief, war das rote Smily zu sehen.

Ist das so gewünscht / gewollt?

Mit freundlichen  Grüßen
Olaf
Cosmo #18
Mitglied seit 03/2008 · 451 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Merkwürdig, die Beobachtung von Olaf kann ich hier nicht bestätigen; bei mir wird sauber zwischen Ausrufezeichen und Smiley unterschieden.
Thomas
Kay (Administrator) #19
Benutzertitel: Weltverbesserer
Mitglied seit 11/2007 · 1473 Beiträge · Wohnort: Magdeburg
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ich sehe hier auch alles normal, auch in der Mini-Domäne (WinXPpro+WS2003se deutsch).
Das SuRun-Symbol zeigt bei aktivierten Ballon-Tipps an, welche Benutzer das Ausrufezeichen verursacht.
Ist das der gleiche Benutzername, der angemeldet ist?
Olaf_H #20
Mitglied seit 11/2008 · 9 Beiträge · Wohnort: Baldham
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo Herr Bruns,

da scheint beim Update von ß5 auf ß6 oder einer der früheren Versionen etwas daneben gegangen zu sein. Ich habe SuRun ß6 deinstalliert und neu installiert und jetzt wird auch das rote Smiley wieder korrekt angezeigt.

Keine Ahnung, woran's lag. Nur der Vollständigkeit halber: Betriebssystem ist Windows XP x64.

Mit freundlichen Grüßen
Olaf
Dieser Beitrag wurde 2 mal verändert, zuletzt am 08.12.2008, 22:07 von Olaf_H.
Olaf_H #21
Mitglied seit 11/2008 · 9 Beiträge · Wohnort: Baldham
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo Herr Bruns,

bei meinen Kollegen, bei denen in der Vergangenheit SuRun immer wieder sporadisch abstürzte, ist seit Einspielen der Beta 6 Ruhe: seit einer Woche keine SuRun-Abstürze mehr.

Mit freundlichen Grüßen
Olaf
Kay (Administrator) #22
Benutzertitel: Weltverbesserer
Mitglied seit 11/2007 · 1473 Beiträge · Wohnort: Magdeburg
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Danke für das Feedback, dann ist das ja erstmal gelöst :-)
Kay (Administrator) #23
Benutzertitel: Weltverbesserer
Mitglied seit 11/2007 · 1473 Beiträge · Wohnort: Magdeburg
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
So, weil meine Freizeit nicht gereicht hat, den Bestätigungsdialog, wie oben beschrieben, umzubauen, hier erstmal eine Zwischenversion, die einige Probleme löst:

SuRun 1.2.0.6 beta 7 - 2008-12-11:
  • FIX: SuRun hat bei Automagischen Fragen automatisch "Abbrechen" gedrückt, wenn ein sicherer Windows-Desktop aktiviert war, auch wenn das zu startende Programm mit "Nicht fragen" markiert war. Jetzt werden solche Programme gestartet, alle anderen abgebrochen.
  • NEU: Das TimeOut für Automatisch-"Abbrechen" kann eingestellt und abgeschaltet werden. Standardmäßig wird auch der Fortschrittsbalken ausgeblendet. Er kann aber wieder aktiviert werden.
  • NEU: Der Dienst benutzt (hoffentlich) immer das Keyboard-Layout der Benutzers.
  • NEU: die Funktion LogonUser wird im Kontext des Benutzers (und nicht mehr des SYSTEMS) aufgerufen. Das sollte Logon-Probleme in Domänen beheben.
  • CHG: Der Logon-Dialog prüft nur, ob das Kennwort korrekt ist, wenn für den gewählten Benutzernamen ein Kennwort gespeichert ist. Das behebt Performance Probleme in VPN-Sitzungen.
  • CHG: Option in "SuRun /RunAs" das Programm als anderer Benutzer aber mit gehobenen Rechten zu starten wurde wieder entfernt.
  • CHG: Der "Benutzer..."-Knopf wurde wieder aus SuRuns-Bestätigungsdialogen entfernt.

Später (hoffentlich dieses Jahr noch) soll der Bestätigungsdialog umgebaut werden:
Der Benutzernamen wird zur Drop-Down-Liste, in der man einen echten Administrator wählen kann. Für den muss man das Kennwort eingeben und kann es speichern.
Die beiden Check-Boxen werden zu Drop-Down-Listen, in denen man die Programmstart-Optionen (wie im Setup) ändern kann. Wenn man das Programm als anderer Administrator startet, kann man einstellen, es immer als dieser Benutzer zu starten.
Dazu brauche ich aber einen Tag Urlaub, sonst programmiere ich Mist. ;-)
Der Autor hat eine Datei an diesen Beitrag angehängt:
SuRun1206b7.zip | Speichern   601,7 kBytes, 212 mal heruntergeladen
Cosmo #24
Mitglied seit 03/2008 · 451 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Der Fortschrittsbalken für das Time-Out: Würde ich standardmäßig aktivieren. Denn das dumme bei früheren Versionen war genau das, daß es zunächst überhaupt keinen Hinweis gab, daß es eine Timer-Funktion gibt, und wenn man dann eine Minute den Monitor aus den Augen gelassen hatte, war der Dialog wie von Geisterhand entfernt. So etwas sollte nie passieren und das haben wir jetzt zurück. Wer will kann den Balken manuell abschalten.

Warum hast du die RunAs-Geschichte wieder heraus genommen? Ich fand das genau den richtigen Ansatz, nur im Design noch nicht gelungen.

Folgendes habe ich beobachtet, kann aber nicht reproduziert werden. Nach dem Update von beta 6 auf 7 habe ich den Dialog im Admin-Konto aufgerufen und noch bevor der Desktop abgedunkelt worden ist, erschien der Watch-Dog, obwohl SuRun sehr wohl fehlerfrei reagierte. Dann ging der Watch-Dog weg und danach wurde der Desktop abgedunkelt. Das Spielchen habe ich ein paar Mal (hab es aber nicht gezählt) wiederholen können, wobei der Bildschirm immer mehr zum flackern neigte, bis dann schließlich das Phänomen vorbei war und auch durch einen Reboot nicht mehr provozierbar war. Sah merwkwürdig aus und habe ich auch bislang noch nie gesehen.
Thomas
Kay (Administrator) #25
Benutzertitel: Weltverbesserer
Mitglied seit 11/2007 · 1473 Beiträge · Wohnort: Magdeburg
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Zitat von Cosmo am 12.12.2008, 21:22:
Der Fortschrittsbalken für das Time-Out: Würde ich standardmäßig aktivieren.

Er sieht aber so "oll" aus... deswegen habe ich den abgeschaltet, wie bei SuRun 1.1. Hmmm

Zitat von Cosmo am 12.12.2008, 21:22:
Denn das dumme bei früheren Versionen war genau das, daß es zunächst überhaupt keinen Hinweis gab, daß es eine Timer-Funktion gibt, und wenn man dann eine Minute den Monitor aus den Augen gelassen hatte, war der Dialog wie von Geisterhand entfernt. So etwas sollte nie passieren und das haben wir jetzt zurück. Wer will kann den Balken manuell abschalten.

Logisch richtig. Hmmm... werde ich wohl aktivieren. Besser nervös getippt als überrascht abgebrochen! ;-)

Zitat von Cosmo am 12.12.2008, 21:22:
Warum hast du die RunAs-Geschichte wieder heraus genommen? Ich fand das genau den richtigen Ansatz, nur im Design noch nicht gelungen.

Sie kommt ja wieder rein. Nur eben besser... war keine Zeit.

Zitat von Cosmo am 12.12.2008, 21:22:
Nach dem Update von beta 6 auf 7 habe ich den Dialog im Admin-Konto aufgerufen und noch bevor der Desktop abgedunkelt worden ist, erschien der Watch-Dog, obwohl SuRun sehr wohl fehlerfrei reagierte. Dann ging der Watch-Dog weg und danach wurde der Desktop abgedunkelt. Das Spielchen habe ich ein paar Mal (hab es aber nicht gezählt) wiederholen können, wobei der Bildschirm immer mehr zum flackern neigte, bis dann schließlich das Phänomen vorbei war und auch durch einen Reboot nicht mehr provozierbar war. Sah merwkwürdig aus und habe ich auch bislang noch nie gesehen.

Der Watchdog ist ein eigener Prozess. Normal wird er bei verlassen des sicheren Desktops SuRun terminiert.
Es besteht aber wenigstens theoretisch die Möglichkeit, dass SuRun terminiert wird und der WatchDog noch läuft.
Das habe ich hier behoben. Der WatchDog beendet sich jetzt selbst, wenn SuRun nicht mehr läuft.
Cosmo #26
Mitglied seit 03/2008 · 451 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Zitat von Kay:
Logisch richtig. Hmmm... werde ich wohl aktivieren. Besser nervös getippt als überrascht abgebrochen! ;-)
Oder default den Timer ausschalten. Wäre die andere logische Möglichkeit.

Zitat von Kay:
Der Watchdog ist ein eigener Prozess. Normal wird er bei verlassen des sicheren Desktops SuRun terminiert.
Es besteht aber wenigstens theoretisch die Möglichkeit, dass SuRun terminiert wird und der WatchDog noch läuft.
Das habe ich hier behoben. Der WatchDog beendet sich jetzt selbst, wenn SuRun nicht mehr läuft.
Mh, ich weiß nicht, ob wir uns mißverstanden haben. Ich habe den Watchdog ja gesehen, bevor der SuRun-Dialog beendet wurde und er schien sich auch selbst zu beenden, bevor der Dialog beendet wurde. Nur gab es das bislang nicht und ich frage mich halt, warum jetzt plötzlich? Und ich frage mich weiter, warum das ebenso plötzlich wieder verschwunden ist, nachdem ich den SuRun Dialog mehrmals aufgerufen habe (ohne irgend etwas anderes zwischendurch zu tun)?
Thomas
FRS (Gast) #27
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Hallo Kay,
wir haben heute die neue Beta7 getestet.
Das Domäneproblem mit den Verknüpfen besteht aber leider immer noch, richtig?

Wir haben heute aber auch mal DebugView nebenbei laufen lassen. Die Log-Datei will ich dir natürlich nicht vorenthalten (siehe Anhang). Dabei ist uns aber was komisches aufgefallen.

In der Debug-Datei steht jedesmal, dass SuRun eine C-Datei von F: starten möchte. Wieso das denn? F: ist bei uns das DVD-ROM. Dann kann das ja auch irgendwie nicht gehn, richtig?
Komischerweise funktioniert SuRun ja sonst einwandfrei. Das Problem betrifft ja nur die Quick-Launch Verknüpfungen und das Startmenü.
Wobei und dort auch aufgefallen ist, dass einige Programme als Administrator starten und einige nicht. Das verhält sich alles ein wenig komisch.

Ich hoffe du kannst was mit der Debug-Datei anfangen und vielleicht endlich das Problem lösen :-)

Gruß
FRS
Der Autor hat eine Datei an diesen Beitrag angehängt:
surun.LOG | Speichern   2,9 kBytes, 176 mal heruntergeladen
Kay (Administrator) #28
Benutzertitel: Weltverbesserer
Mitglied seit 11/2007 · 1473 Beiträge · Wohnort: Magdeburg
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ja, die Debug-Datei ist sehr hilfreich. Danke! :-)

Dass da z.B. "F:\SuRun\Service.cpp(1081): " drin steht bedeutet nur, dass die Meldung von Zeile 1081 aus der Datei "Service.cpp" in meinem Laufwerk "F:\SuRun" erzeugt wurde. SuRun versucht also nichts von F: zu starten.

Aber das Startverzeichnis scheint falsch zu sein... ich bastle gerade ein SuRun, dass das Verzeichnis mit ausgibt.

So, jetzt sollte das invalide Verzeichnis im DebugOut stehen. Kannst Du den mit Beta 8 nochmal senden?

SuRun 1.2.0.6 Beta 8:
  • Debug-Out für Fehlschläge in CreateProcessAsUser verbessert
  • Der WatchDog beendet sich selbst, wenn SuRun extern "abgeschossen" wird
Der Autor hat eine Datei an diesen Beitrag angehängt:
SuRun1206b8.zip | Speichern   601,4 kBytes, 164 mal heruntergeladen
FRS (Gast) #29
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Hey Kay,
hier die Debug-Log von der Beta8!
Der Autor hat eine Datei an diesen Beitrag angehängt:
surun2.LOG | Speichern   2,3 kBytes, 160 mal heruntergeladen
Kay (Administrator) #30
Benutzertitel: Weltverbesserer
Mitglied seit 11/2007 · 1473 Beiträge · Wohnort: Magdeburg
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Mitglieder
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Die Verknüpfungen werdem im Verzeichnis "\\samba\mfriedrichsen\" ausgeführt.

Auf "\\samba\mfriedrichsen\" darf SYSTEM sicherlich nicht zugreifen.

Also habe ich MyCPAU umgeschrieben.

Das Problem sollte weg sein.

SuRun 1.2.0.6 Beta 9
  • MyCPAU Benutzt jetzt auch Impersonation, wenn CreateProcessAsUser ERROR_DIRECTORY zurückgibt.
Der Autor hat eine Datei an diesen Beitrag angehängt:
SuRun1206b9.zip | Speichern   601,6 kBytes, 169 mal heruntergeladen
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Prüfcode: VeriCode Gib bitte das Wort aus dem Bild ins folgende Textfeld ein. (Nur die Buchstaben eingeben, Kleinschreibung ist in Ordnung.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Seite:  vorherige  1  2  3  4  5  nächste 
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet. · Kennwort vergessen · Registrieren
This board is powered by the Unclassified NewsBoard software, 20150713-dev, © 2003-2015 by Yves Goergen
Seite erstellt in 178,4 ms (132,3 ms) · 128 Datenbankabfragen in 22,4 ms
Aktuelle Zeit: 17.12.2017, 22:35:45 (UTC +01:00)